Start in die Zukunft: Spatenstich für den Glasfaserausbau für Schulen

Heute fiel der Startschuss für eine digitale Zukunft von 61 Schulen im Landkreis Fulda.

Bildergalerie: Start in die Zukunft

 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt
 © Schmidt

Hünfeld -  „Was würde Konrad Zuse zum Glasfaserausbau sagen?“, fragte sich Landrat Bernd Woide. Gemeinsam mit Hessens Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus machte er am Montag den Spatenstich für den Ausbau des Glasfaseranschlusses für 61 Schulen im Landkreis Fulda. Einen besseren Ausrichtungsort für diese Ereignis konnte man nicht wählen, denn die Konrad-Zuse-Schule trägt den Namen eines Vorreiters. „Konrad Zuse hat eine große Bedeutung für unsere gesamte Region“, so Woide.

Nicht nur Zuse war ein Vorreiter. „Der Landkreis Fulda ist ein Vorreiter in Hessen. Bereits früh wurde hier mit dem Ausbau von Glasfaser begonnen und entsprechende Fördermittel aus Bundes- und Landesmitteln beantragt“, lobte Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus. Der Ausbau der Infrastruktur sei wichtig für die Schüler und die Arbeit der Lehrkräfte. Digitale Medien und Klassenzimmer wären die Zukunft der Bildung, führte Schulleiterin Susanne Diegelmann aus. „Wir haben eine Vision: An unserer Schule soll ein Zuse-Campus mit einem IT-Schwerpunkt entstehen. Von dem Schüler, aller Bildungs- und Berufsgruppen profitieren können“, so Diegelmann. Bis Mitte 2020 sollen 61 Schulen im Landkreis mit schnellen Glasfaseranschlüssen bis in die Gebäude, ausgestattet sein.

Rubriklistenbild: © Schmidt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Die A 7 ist voraussichtlich noch den gesamten Vormittag wegen eines Lkw-Unfalls bei Fulda gesperrt. 
Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Sieg in der Sparte "Nachhaltigkeit" / Auch der Publikumspreis ging am Mittwoch an die Betreiber des "Feriendorf Wasserkuppe"  
Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Ziel Sportlerheime: Einbruchserie in Kreisen Fulda und Vogelsberg

Unbekannte Täter  bevorzugen allein gelegene Sportstätten im ländlichen Bereich der Kreise Fulda und Vogelsberg
Ziel Sportlerheime: Einbruchserie in Kreisen Fulda und Vogelsberg

Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Der 47-jährige Fahrer wird bei dem Unfall auf der A7 schwer verletzt
Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.