Steinewerfer auf B27: Autofahrerin hatte riesiges Glück

+
Blaulicht, Polizei,

Steinewerfer warfen von einer Brücke aus Steine auf Autos.

Fulda. Am Montag  gegen 18.40 Uhr, befuhr eine 61-jährige Autofahrerin aus einer Petersberger Gemeinde mit ihrem Personenwagen die Bundesstraße 27 von Fulda in Fahrtrichtung Hünfeld. Als sie unter der Brücke der Leipziger Straße - die sich etwa in Höhe des Autohauses Atzert befindet - hindurch fuhr, hörte die Geschädigte einen lauten Knall auf dem Fahrzeugdach.  Bei ihrer Ankunft zuhause, nur wenige Minuten später, stellte sie fest, dass eine Delle auf dem Dach vorhanden war. Personen auf der Brücke waren ihr zuvor nicht aufgefallen. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Glücklicherweise blieb es bei dem Vorfall lediglich bei Sachschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Aktuelle Konjunkturumfrage der Fuldaer Industrie- und Handelskammer zum Jahresbeginn: "Seitwärtsbewegung" 
IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Neue Fuldaer Kreis- und Stadtarchäologin mit viel Erfahrung in der Region

Milena Wingenfeld löst Dr. Frank Verse ab
Neue Fuldaer Kreis- und Stadtarchäologin mit viel Erfahrung in der Region

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Räuber verlässt Tankstelle in Grebenhain dank Gegenwehr der Angestellten ohne Beute
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

29-jähriger Fuldaer verhält sich auch gegen Bundespolizisten äußerst aggressiv 
Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.