„Sternennacht 2014“ am 13. November in Fulda

+

Fulda. Die "Sternennacht" mit vier Spitzenköchen naht. Ticket-Reservierungen für DAS kulinarische Event in der Barockstadt sind ab Montag möglich.

Fulda. Ein Ereignis, an das sich viele Menschen mit Freude er­innern, wird in diesem Jahr erneut veranstaltet: Die "Sternennacht" im "Mercedes-Benz-Forum Fulda".

Die Ideengeber der ersten "Sternennacht" – Peter Henkelmann, Chef des Fuldaer "Media Marktes", Stefan Dehler, Inhaber von "Dehler Design Werbeagentur" und "Fulda aktuell"-Objektleiter Michael Schwabe – möchten mit dem zweiten kulinarisch-karitativen Kochevent in diesem Jahr zwei Organisationen bedenken, die viel für die Menschen in der Region tun: die "Fuldaer Tafel" und die "IGbFD".

Bei der "Fuldaer Tafel" werden mehr als 3.000 Menschen aus Fulda, die zu wenig Geld für ihren Lebensunterhalt zur Verfügung haben, mit Lebensmitteln versorgt. Heinz Steege, Geschäftsführer der "Tafel", arbeitet mit vielen ehrenamtlich tätigen Menschen dafür, dass Bedürftige nicht hungern müssen.

Die "Interessengemeinschaft barrierefreies Fulda" kümmert sich darum, dass die Barockstadt Schritt für Schritt behindertengerechter wird. Gemeinsam mit Menschen im Rollstuhl und anderen Beeinträchtgungen sowie dem Behindertenbeirat der Stadt Fulda setzen sich der Vorsitzende Hanns-Uwe Theele und die Mitglieder der "IGbFD" dafür ein, mit baulichen Veränderungen die Stadt barrierefreier zu machen.

Eine Idee entsteht

Die karitative Idee wurde bereits vor einigen Jahren geboren, als 30-mal mit Persönlichkeiten aus Politik, Kunst und Sport im "Media Markt" gekocht wurde. Daraus entstand das Kochbuch "... in der Küche mit", dessen Erlös zwei Hospizen in Fulda und Hünfeld zugute kam. Durch die erste "Sternennacht" in 2012 wurde das karitative Engagement fortgesetzt.

In diesem Jahr werden der Sternekoch Patrick Spies (Romantik-Hotel "Zum Stern", Restaurant "L’étable" aus Bad Hersfeld), Benjamin Kehl ("Landgasthof Kehl" aus Tann-Lahrbach), Christian Steska ("Christian & Friends" aus Fulda) sowie Andreas Rau ("Fuldaer Haus") mit dabei sein. Jeder der vier Spitzenköche bereitet drei exklusive Gänge zu. Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch werden die Gaumen der Gäste verwöhnen. Den Service übernehmen Studierende der Fuldaer "Eduard-Stieler-Schule".

Zahlreiche Sponsoren aus der Region haben sich bereit erklärt, die "Sternennacht 2014" zu unterstützen – finanziell, durch Sachspenden und durch Manpower.

Für die "Sternennacht 2014" kooperieren die beiden großen lokalen Medien "Fulda aktuell" und "Osthessen-News" wie bereits in 2012. Leserinnen und Leser werden also sowohl in der gedruckten Zeitung als auch online stets auf dem Laufenden gehalten.

+++ +++ +++ 

Ticket Reservieren: Schnell sein lohnt sich

Aufgrund der erwartet hohen Nachfrage nach den begehrten Karten für diesen kulinarischen Event wird die Ticket-Vorbestellung ausschließlich per E-Mail angeboten.

Das Postfach für die Vorbestellung unter sternennacht@lokalo24.de wird am 13. Oktober 2014 um Punkt 9 Uhr freigeschaltet.

Die E-Mails werden chronologisch nach Datum und Uhrzeit bearbeitet und müssen den Vor- und Nachnamen des Bestellers, die Adresse (Straße, Postleitzahl und Ort) sowie die Telefonnummer enthalten. Pro Besteller bzw. E-Mail-Adresse können maximal 2 Karten vorbestellt werden. Mehrfache E-Mails des gleichen Absenders werden nur einmal berücksichtigt.

Wer zu den Glücklichen gehört, der maximal zwei der in begrenzter Stückzahl verfügbaren Karten bekommt, erhält bis spätestens Mittwoch, 15. Oktober 2014, 17 Uhr, eine schriftliche Bestätigung per E-Mail in der auch der Abholtermin der Ticket genannt wird. Die Tickets zum Preis von 75 Euro pro Person gibt es gegen Vorlage der Auftragsbestätigung und des Personalausweises ausschließlich gegen Barzahlung auf der Geschäftsstelle von "Fulda aktuell".

+++ +++ +++

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen
Fulda

„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Seit Mittwoch gilt in Zügen und Bussen sowie in Flugzeugen bei Inlandsflügen die 3G-Nachweispflicht nach dem geänderten Infektionsschutzgesetz. Wie wird das kontrolliert?
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen
„Ein Leben für die Kunst“: Jürgen Blum stirbt mit 84 Jahren
Fulda

„Ein Leben für die Kunst“: Jürgen Blum stirbt mit 84 Jahren

Der Künstler, Kunstorganisator und Begründer des Museums Modern Art in Hünfeld ist tot. Er wird bleibende Spuren in der Konrad-Zuse-Stadt hinterlassen
„Ein Leben für die Kunst“: Jürgen Blum stirbt mit 84 Jahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.