Stichwahl in Eichenzell: Rothmund und Köhler wollen Bürgermeister werden

Johannes Rothmund (rechts) und Lutz Köhler gehen in 14 Tagen in die Stichwahl um das Eichenzeller Bürgermeisteramt.

Die beiden Kandidaten Johannes Rothmund (CDU) und Lutz Köhler (SPD) werden in zwei Wochen in die Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Eichenzell gehen.

Eichenzell - Nach Auszählung aller gültigen Stimmen steht nun fest, dass in zwei Wochen Johannes Rothmund (CDU) und Lutz Köhler (SPD) in die Stichwahl um die Nachfolge von Eichenzells Bürgermeister Dieter Kolb (parteilos) gehen werden.

Rothmund erhielt am heutigen Wahlsonntag 46,59 Prozent, Lutz Köhler 32,42 Prozent. Der dritte Kandidat, Harald Friedrich (parteilos, Bewerber der Bürgerliste Eichenzell), erhielt 20,99 Prozent der Stimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gefühl vermitteln, "dass wir alle Gemeinde sind"

"Fulda aktuell"-Gespräch mit dem designierten Eichenzeller Bürgermeister Johannes Rothmund
Gefühl vermitteln, "dass wir alle Gemeinde sind"

Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Durch Anbau soll sich die räumliche Situation des Kindergartens "St. Michael" entspannen
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Knapp eine viertel Million Einsatzstunden: Hünfelder Bundespolizisten auch 2019 gefordert 

Vielfältige Einsatzbereiche für Hünfelder Bundespolizei auch im Jubiläumsjahr
Knapp eine viertel Million Einsatzstunden: Hünfelder Bundespolizisten auch 2019 gefordert 

Gefährlicher Eingriff  in Straßenverkehr: Drohne prallt bei Dirlos gegen Pkw-Windschutzscheibe

Polizei sucht nach demjenigen, der die Drohne gestartet hatte
Gefährlicher Eingriff  in Straßenverkehr: Drohne prallt bei Dirlos gegen Pkw-Windschutzscheibe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.