Ein Jahr mit vielen Straßenbauprojekten für Fulda

Kreisverkehr an der Kreuzung  Magdeburger Straße / Zieherser Weg

Fulda - Die wichtigsten Straßenbauvorhaben 2019 im Fuldaer Stadtgebiet wurden vor Kurzem von Stadtbaurat Daniel Schreiner, den zuständigen Mitarbeitern von Tiefbauamt und Verkehrsbehörde der Stadt Fulda sowie den Vertretern von Abwasserverband, OsthessenNetz und Hessen mobil bei einem Pressegespräch vorgestellt.

Allen Beteiligten war es dabei ein besonders Anliegen, durch die öffentliche Berichterstattung bei den Verkehrsteilnehmern Verständnis dafür zu wecken, dass die Taktung der Baustellen keineswegs willkürlich erfolgt, sondern einem ausgeklügelten Plan des Baustellenmanagements folgt, der jedoch durch Unvorhersehbarkeiten – wie Bauzeitenverzögerungen, Wetterkapriolen, Wasserrohrbrüche - immer wieder kurzfristig angepasst werden muss. Gleichzeitig wiesen die Verantwortlichen darauf hin, dass in diesem Jahr die Zeitpläne der Baustellen zusätzlich auf die Großveranstaltungen des Stadtjubiläums abgestimmt sein müssen.

Große städtische Vorhaben für 2019 sind beispielsweise die Fertigstellung der Amand-Ney-Straße inklusive des Baus eines Kreisverkehrs an der Kreuzung zur Magdeburger Straße/Zieherser Weg – das Gesamtprojekt beläuft sich hier auf 2,5 Millionen Euro -, die Sanierung der Pauluspromenade oder die Herstellung einer Fußgängerzone in der Bahnhofstraße.

Zu den größeren Projekten von Hessen mobil zählt ein Brückenneubau an der K110 bei Lüdermünd, der eine mindestens halbjährige Sperrung nach sich ziehen wird. Verkehrstechnisch noch wesentlich kniffeliger wird die geplante Fahrbahnsanierung der B27: Wie Markus Wagner, Leiter Dezernat Bau-Osthessen von Hessen mobil, erläuterte, muss die vielbefahrene Bundesstraße zwischen Petersberger Straße und Künzeller Straße für eine Fahrtrichtung voll gesperrt werden. Dabei habe man sich bewusst für einen Zeitraum während der Sommerferien verkehrsschwächeren entschieden, um die Belastungen für die Umleitungsstrecken so gering wie möglich zu halten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall bei Freiensteinau: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Freitagabend bei Freiensteinau.
Schwerer Verkehrsunfall bei Freiensteinau: Motorradfahrer schwer verletzt

Geklärte Unfallflucht in Burghaun: Unfallauto bei REWE-Markt abgestellt

Ein beschädigter Wagen wurde beim REWE-Markt in Burghaun abgestellt.
Geklärte Unfallflucht in Burghaun: Unfallauto bei REWE-Markt abgestellt

Gesund und fit: Förstina Sprudel engagiert sich

Zum 15. Mal ist Förstina am 5. Mai Veranstalter des Rhönlaufs in Poppenhausen.
Gesund und fit: Förstina Sprudel engagiert sich

Eine Frage über Leben und Tod

Gesetze zur Sterbebegleitung: Fuldaer Bundestagsabgeordneter Brand bei Verhandlung vor Bundesverfassungsgericht 
Eine Frage über Leben und Tod

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.