Streit in Dipperz: Fallen Straßenausbaubeiträge weg?

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6

Seit dem 28. März kämpft die Bürgerinitiative Dipperz gegen Straßenausbaubeiträge in ihrer Gemeinde.

Dipperz - „Wir fühlen uns von der Gemeindevertretung im Stich gelassen. Diese versucht das Thema Straßenausbaubeiträge einfach auszusitzen“, fasst Thorsten Hillenbrand, Pressesprecher der Bürgerinitiative Dipperz (BI), zusammen. Seit dem 28. Mai setzt sich die BI dafür ein, auch in Dipperz die Straßenausbaubeiträge zu stoppen. „Zumindest ist unser erstes Ziel, die Aussetzung der Beiträge zu bewirken, bis eine endgültige Entscheidung zum Thema vorliegt“, sagt Hillenbrand.

Bereits zur Gründungsversammlung kamen rund 100 Interessierte der Großgemeinde Dipperz. 93 trugen sich mit ihrer Unterschrift als Unterstützer der BI ein. „Diese Zahl haben wir nun nochmal mehr als verdoppelt“, berichtet Hillenbrand. An einem Stand wurden die Bürger über die BI informiert – weitere 170 Unterschriften gesammelt. Als Sprecher der BI wurden Thomas Grösch und Bernd Hillenbrand bestimmt.

Die nächste Aktion der Dipperzer lässt nicht lange auf sich warten: Am 27. Juni soll eine Resolution an den Bürgermeister und an die Gremien der Gemeindevertretung überreicht werden. „Dies sollte vor der Gemeindevertretersitzung geschehen. Doch jetzt wurde die Sitzung in eine Bürgerversammlung umbenannt und auch örtlich verschoben. Ab 20 Uhr soll die Versammlung im Bürgerhaus in Friesenhausen stattfinden“, erklärt Hillenbrand. Ab 18 Uhr wird die BI vor dem Bürgerhaus demonstrieren und ihre Resolution übergeben. „Unser Thema wird in Dipperz heiß diskutiert. Wir wollen die Bürger natürlich auch aufklären. Einige Gremien haben sich bereits über unsere Schilder im Dorf beschwert, und auch Kritiker suchen das Gespräch mit uns“, sagt Hillenbrand. „Wir freuen uns über jeden, der uns kommenden Donnerstag unterstützt.“

Hintergrund: Straßenausbaubeiträge im Landkreis Fulda

Fulda

• Abschaffung der Straßenausbaubeiträge zum 1. Januar 2020

 • Gegenfinanzierung: Anhebung der Grundsteuer

Petersberg

• Abschaffung der Straßenausbaubeiträge im Jahr 2020

• Gegenfinanzierung: Erhöhung der Grundsteuer

Eichenzell

• Planung der Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Künzell

• Noch keine Entscheidung über Abschaffung der Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessischer Verdienstorden für Dr. Walter Arnold

Ministerpräsident Volker Bouffier verleiht Auszeichnung am Wochenende an langjährigen Fuldaer Landtagsabgeordneten
Hessischer Verdienstorden für Dr. Walter Arnold

IG Münsterfeld lädt zum Feiern ein

Das Motto am 24. August lautet: "Wir sind Münsterfeld".
IG Münsterfeld lädt zum Feiern ein

Spüre die Macht: Project X1 lädt am 24. August in Fan-Hangar ein

Am 24. August lädt Project X1 von 11 bis 19 Uhr in seinen Fan-Hangar ein.
Spüre die Macht: Project X1 lädt am 24. August in Fan-Hangar ein

Engagiert in Wiesbaden, doch eng der osthessischen Region verbunden

"Fulda aktuell"-Redaktionsgespräch mit den beiden direkt gewählten CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Hering (Fulda) und Michael Ruhl (Herbstein)
Engagiert in Wiesbaden, doch eng der osthessischen Region verbunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.