Streit an der Tankstelle: Angreifer zückt Messer in Fuldaer Kreuzbergstraße

Eine verbale wurde beinahe eine tätliche Auseinandersetzung am heutigen Mittwochnachmittag in Fulda.

Fulda - Zu einer verbalen Auseinandersetzung kam es am Mittwoch gegen 9.40 Uhr, auf dem Gelände einer Tankstelle in der Fuldaer Kreuzbergstraße. Im weiteren Verlauf dieses Streites nahm der 37 Jahre alte Beschuldigte aus seinem mitgeführten Auto ein Messer und bedrohte damit einen Passanten.

Dem Angriff des aus Künzell stammenden Täters konnte der 32-jährige Geschädigte ausweichen. Eine weibliche Begleiterin des Angreifers stellte sich anschließend zwischen die beiden Personen und verhinderte so einen weiteren Aushol- beziehungsweise Zustechversuch des Beschuldigten.

Der männliche Täter sowie seine weibliche Begleitung verließen den Tatort mit einem weißen Ford. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der polizeilich bereits in Erscheinung getretene Täter in der Nähe seiner Wohnanschrift festgenommen werden. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder nach Hause entlassen.

Rubriklistenbild: © luisrsphoto - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rabiater Ladendieb rastet bei Festnahme aus und verletzt zwei Menschen

Am gestrigen Montag nahm die Polizei zwei Ladendiebe fest. Einer der Diebe rastete bei seiner Festnahme aus und verletzte zwei Personen.
Rabiater Ladendieb rastet bei Festnahme aus und verletzt zwei Menschen

Neues Wohnheim bietet Platz für 82 Studierende in Fulda

Am heutigen Dienstag wurde das neue Wohnheim für 82 Studierende in Fulda eingeweiht.
Neues Wohnheim bietet Platz für 82 Studierende in Fulda

Möbel Vey spendet 1.000 Euro an den Förderverein Känguruh

1.000 Euro spendet das Möbelgeschäft "Möbel Vey" an den "Förderverein Känguruh" und unterstützt damit die Arbeit für Kinder und Jugendliche.
Möbel Vey spendet 1.000 Euro an den Förderverein Känguruh

Neue Details: Pilot äußert sich nicht zum Unfall

Neue Details zum gestrigen Flugunfall auf der Wasserkuppe. Flugzeugpilot äußert sich nicht zum Unglück.
Neue Details: Pilot äußert sich nicht zum Unfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.