Streit an der Tankstelle: Angreifer zückt Messer in Fuldaer Kreuzbergstraße

Eine verbale wurde beinahe eine tätliche Auseinandersetzung am heutigen Mittwochnachmittag in Fulda.

Fulda - Zu einer verbalen Auseinandersetzung kam es am Mittwoch gegen 9.40 Uhr, auf dem Gelände einer Tankstelle in der Fuldaer Kreuzbergstraße. Im weiteren Verlauf dieses Streites nahm der 37 Jahre alte Beschuldigte aus seinem mitgeführten Auto ein Messer und bedrohte damit einen Passanten.

Dem Angriff des aus Künzell stammenden Täters konnte der 32-jährige Geschädigte ausweichen. Eine weibliche Begleiterin des Angreifers stellte sich anschließend zwischen die beiden Personen und verhinderte so einen weiteren Aushol- beziehungsweise Zustechversuch des Beschuldigten.

Der männliche Täter sowie seine weibliche Begleitung verließen den Tatort mit einem weißen Ford. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der polizeilich bereits in Erscheinung getretene Täter in der Nähe seiner Wohnanschrift festgenommen werden. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder nach Hause entlassen.

Rubriklistenbild: © luisrsphoto - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehr Babys als je zuvor in Hünfeld geboren

Bei 709 Geburten kamen in 2017 insgesamt 715 Babys in Hünfeld auf die Welt.
Mehr Babys als je zuvor in Hünfeld geboren

Warnstreik: Teilnehmer trotzen Wind und Wetter

Heute führte die "IG Metall" einen Warnstreik vor der "KGM" durch.
Warnstreik: Teilnehmer trotzen Wind und Wetter

47.500 Euro Schaden: Bagger mit vier Schaufeln geklaut

Täter stahlen einen Bagger mit insgesamt vier Schaufeln aus dem Gewerbegebiet Oberfeld in Eichenzell.
47.500 Euro Schaden: Bagger mit vier Schaufeln geklaut

Kunstwerk aus Dokkum: Internationaler Besuch beim Ball der Stadt Fulda

Eine Delegation, rund um Dokkums Bürgermeisterin Marga Wanders, aus der Niederlande machte den Ball der Stadt Fulda zu einem internationalen Event.
Kunstwerk aus Dokkum: Internationaler Besuch beim Ball der Stadt Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.