1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Studium-Schnuppern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda. Fr 169 Studierende der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Fulda beginnt im Mrz das neue Studiensemester ihres betriebswirtschaft

Fulda. Fr 169 Studierende der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Fulda beginnt im Mrz das neue Studiensemester ihres betriebswirtschaftlichen Abendstudiums. 53 schreiben aktuell die Diplomarbeit - oftmals in Zusammenarbeit mit ihrem Unternehmen. Fr Neueinsteiger ins Studium ist der Termin im September 2010 relevant, zu diesem Zeitpunkt wird der sechste Erstsemesterjahrgang aufgenommen. Es gibt jedoch schon vorab die Gelegenheit ins Studium reinzuschnuppern". Ab Mrz besteht die Mglichkeit, als so genannter Gasthrer einzelne Veranstaltungen zu besuchen. Im Angebot befinden sich Vorlesungen wie Bilanzen I, Controlling I, Mitarbeiterfhrung, Marketing I, Einfhrung in die Logistik, Personalmanagement I und viele weitere. Unverbindlich knnen diese Termine wahrgenommen und nach bestandener Prfung mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Sowohl der Leistungsnachweis, als auch die Kosten werden bei Beginn des kompletten Studiums im September angerechnet.

Interessenten haben damit die Mglichkeit zu prfen, ob ein betriebswirtschaftliches Abendstudium auf Hochschulniveau fr sie geeignet ist. Sowohl das notwendige Zeitmanagement bei oftmals zwei Abendterminen in der Woche sowie der Anspruch des Studiums knnen somit persnlich getestet werden. Mit den Inhalten unseres Studienangebots aus den Bereichen BWL, VWL, Recht sowie Informatik und Mathematik decken wir den konkreten Bedarf in vielen Unternehmen ab, die gezielt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fr neue Aufgaben qualifizieren mchten", so die Studienleiterin der VWA Fulda, Prof. Dr. Hesse-Schmitz. Der erste Informationsabend zum Studium findet statt am 16. April 2010 ab 18:00h im Hrsaal M122 der Hochschule Fulda. Fr Fragen vorab und der Mglichkeit des Gaststudiums steht die VWA Fulda unter der Nummer 0661-9640-281 oder info@vwa-fulda.de gerne zur Verfgung.

Auch interessant

Kommentare