Suzuki-Fahrer gerät in Gegenverkehr

+

Petersberg. Sachschadn in Höhe von 7.000 Euro entstand bei einem Alleinunfall auf der B27.

Petersberg. Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro entstand bei einem Unfall am 3. Februar 2014. Ein 60-jähriger Suzuki-Fahrer befuhr gegen 11.30 Uhr in Petersberg die B 27 aus Richtung Fulda kommend in Richtung Hünfeld. In Höhe der Abfahrt Marbach-Süd überfuhr er aus ungeklärten Gründen die Mittellinie sowie die entgegengesetzte Fahrspur. Dort streifte er die Schutzplanke. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden. Die Schutzplanke wurde nicht beschädigt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

OB überreichte Landesehrenbriefe an die Eheleute Sporer
Fulda

OB überreichte Landesehrenbriefe an die Eheleute Sporer

Es war eine Premiere: Zum ersten Mal wurden in der Stadt Fulda Landesehrenbriefe gleichzeitig an ein Ehepaar verliehen
OB überreichte Landesehrenbriefe an die Eheleute Sporer
Vom Brot zur warmen Mahlzeit: „Fuldaer Rose“ geht an das Projekt „Hafen Lutherkirche“ Fulda
Fulda

Vom Brot zur warmen Mahlzeit: „Fuldaer Rose“ geht an das Projekt „Hafen Lutherkirche“ Fulda

Der SPD-Stadtverband Fulda freut sich, die „Fuldaer Rose“ 2020, Preis für Zivilcourage, einem wichtigen Projekt im Fuldaer Südend überreichen zu können.
Vom Brot zur warmen Mahlzeit: „Fuldaer Rose“ geht an das Projekt „Hafen Lutherkirche“ Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.