Symbolischer Spatenstich für 23 Hektar großes Tegut-Zentrallager

Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
1 von 13
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
2 von 13
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
3 von 13
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
4 von 13
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
5 von 13
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
6 von 13
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
7 von 13
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.
8 von 13
Spatenstich für neues Tegut-Zentrallager.

An der A7 bei Michelsrombach baut "Tegut" sein neues Zentrallager. 800 Menschen sollen hier Arbeit finden.

Hünfeld. Der Fuldaer Lebensmittelhändler tegut… gute Lebensmittel gab heute das Startsignal für die Realisierung des Neubaus des neuen tegut… Logistikzentrums in Hünfeld – Michelsrombach. Im Logistikpark Hessisches Kegelspiel unweit der A7 wurde der erste Spatenstich auf dem ca. 23 Hektar großen Gelände gesetzt.

tegut… ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen und weiterhin auf Expansionskurs. „Mit dem Logistikzentrum in Hünfeld-Michelsrombach stellt sich tegut… für die Zukunft auf. Wir entwickeln und optimieren die bisherige Infrastruktur, um die tegut… Märkte effizient und zuverlässig zu beliefern und schaffen zusätzliche Kapazitäten zur Absicherung des Unternehmenswachstums“, erklärt Michael Egerer, tegut… Geschäftsleitung Logistik/Supply Chain Management. Das Unternehmen investiert einen Betrag im unteren dreistelligen Millionenbereich.

„Im neuen Logistikzentrum in Hünfeld-Michelsrombach werden über 800 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die Bewirtschaftung und Auslieferung von ca. 17.000 unterschiedlichen Artikeln auf einer Gebäudefläche von über 90.000 Quadratmeter organisieren“, berichtet Kathrin Wendt, tegut… Projektleiterin Logistik. Automatisierungstechnik wird die zukünftigen Prozesse zusätzlich unterstützen: Die Firma SSI Schäfer aus Giebelstadt wird für tegut… ein automatisches Hochregallager mit ca. 38.000 Palettenstellplätzen und ein Behälterlager mit ca. 85.000 Behälterstellplätzen realisieren.

In den kommenden Monaten wird der Untergrund des ca. 230.000 Quadratmeter großen Grundstücks für den Hochbau vorbereitet. So wird das Gefälle des Grundstücks mittels Böschungen und Stützbauwerken ausgeglichen. Die Hanglage des Grundstücks ist baulich eine Herausforderung, doch die zentrale Lage im tegut… Einzugsgebiet direkt an der Bundesautobahn A7 und die Grundstücksgröße sind ideal für tegut…“, erläutert Michael Möller, tegut… Projektleiter Bau.

Im Laufe der Bauzeit werden auf dem Baufeld ca. 570.000 Tonnen Lockergestein und ca. 480.000 Tonnen Festgestein abgetragen und umgeschichtet. Dabei wurde innerhalb der Planung auf Nachhaltigkeit Rücksicht genommen, so dass fast alle Bodenmassen auf dem Baufeld wiederverwendet werden können. Der Start des Hochbaus ist im Frühjahr 2021 geplant, die finale Nutzung ist für 2023 angedacht.

Eine frühzeitige und kooperative Zusammenarbeit mit der Stadt Hünfeld, dem Bauamt in Fulda und weiterer zuständiger Behörden und Ämtern sorgte für einen reibungslosen Planungsverlauf mit guten Ergebnissen.

Martina Sauerbier, Stadträtin aus Hünfeld, sagte zum Spatenstich des tegut… Neubaus: „Das ist ein riesen Gewinn für unsere Stadt, aber auch die ganze Region profitiert davon, dass bestehende Arbeitsplätze in der Region bleiben und viele neue geschaffen werden. Ich danke tegut…, dass sie viel Vertrauen in die Dynamik des Standorts Hünfeld gesetzt haben. Wir haben gemeinsam viel Kraft und Arbeit in die Entwicklung dieses Standorts investiert. Umso schöner ist es deshalb, dass wir jetzt gemeinsam beginnen können, die Ernte einzufahren.“

Michael Hohenhaus, verantwortlicher Projektleiter der Tollé Planungsgesellschaft mbH & Co. KG in Verden brachte seine Freude über den Baubeginn zum Ausdruck: „Ich bin überglücklich, dass wir nach einem langen und intensiven Planungsprozesses nunmehr mit der Realisierung des Objektes starten. Wir freuen uns und sind stolz auf das gemeinsam erreichte Ergebnis.“

Uwe Glück, Prokurist Bickhardt Bau AG gab einen Ausblick auf die nächsten Monate: „Wir bedanken uns für die Erteilung des Auftrages zur Herstellung der Erd-, Tief- und Straßenbauarbeiten sowie der Ingenieurbauleistungen. Als regionaler Komplettanbieter freuen wir uns, an diesem spannenden, sicherlich einem der größten Projekte im Landkreis Fulda, mitarbeiten zu können und unser technisches Knowhow einzubringen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Das Poppenhausener Schiedsamt ist grundsätzlich nicht allzu überlastet. Zum einen sind hier Streitigkeiten untereinander nicht nennenswert ausgeprägt, zum anderen lassen …
Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Von Leben und Tod: Ausstellung „Noch mal leben“ im „Vonderau Museum“

Bewegende Fotos und Texte von Walter Schels und Beate Lakotta in Fulda.
Von Leben und Tod: Ausstellung „Noch mal leben“ im „Vonderau Museum“

Messerstecherei in Fulda

Zwei Männer wurden nach einer Messerstecherei in Fulda festgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.
Messerstecherei in Fulda

Corona-Pandemie betrifft auch demenzkranke Menschen

Die Corona-Pandemie hat laut der Stiftung „daHeim im Leben“ bei Bewohnern zu physischen und psychischen Problemen geführt.
Corona-Pandemie betrifft auch demenzkranke Menschen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.