Täter schlägt Mann grundlos ins Gesicht

+

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein Mann Opfer eines Täters, der ihm grundlos ins Gesicht schlug.

Fulda. Ein 19-jähriger, in Fulda wohnender Mann, hat bei der Polizei angezeigt, dass er am Sonntag (29. Mai), um 2.30 Uhr, von einem Mann grundlos geschlagen und dabei verletzt wurde. Nach seinen Angaben befand er sich in einer Gaststätte am Peterstor, als ihm der Täter plötzlich mit der Faust ins Gesicht schlug.

Die Person kann wie folgt beschrieben werden: etwa 175 Zentimeter groß, 30 Jahre alt mit sportlich kräftiger Figur und dunkelblonden, an den Seiten kurz geschnittenen, Haaren. Er war bekleidet mit schwarzen Sneakern, schwarzer Hose und weißem T-Shirt. Darüber trug er eine ärmellose Weste mit Aufnähern.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/1050,  jede andere Polizeidienststelle, oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Unbekannter mit Kinderwagen entwendet mehrere Spirituosen
Fulda

Unbekannter mit Kinderwagen entwendet mehrere Spirituosen

Ein Unbekannter mit Kinderwagen entwendete am Samstagnachmittag (04.12.), gegen 15 Uhr, in einem Geschäft in der Straße „Am Wörth“ mehrere Spirituosen im Wert von circa …
Unbekannter mit Kinderwagen entwendet mehrere Spirituosen
lokalook Adventskalender Türchen 9
Fulda

lokalook Adventskalender Türchen 9

Sei gespannt, was sich hinter Türchen Nummer 9 verbirgt.
lokalook Adventskalender Türchen 9
Grundsteinlegung für Fuldaer "Stadthaus am Sterngarten"
Fulda

Grundsteinlegung für Fuldaer "Stadthaus am Sterngarten"

In Fuldas Innenstadt erwacht ein historischer Ort zu neuem Leben. Exklusives Bauprojekt. 50 neue Wohnungen in zentraler Lage.
Grundsteinlegung für Fuldaer "Stadthaus am Sterngarten"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.