,,Tagespflege ist ein unverzichtbarer Baustein ``

Fulda. Erster Kreisbeigeordneter Dr. Heiko Wingenfeld begrt die ffentliche Diskussion um den Ausbau eines bedarfsgerechten Angebots

Fulda. Erster Kreisbeigeordneter Dr. Heiko Wingenfeld begrt die ffentliche Diskussion um den Ausbau eines bedarfsgerechten Angebots an Kinderbetreuungs-pltzen. Die Gewhrleistung der Kinderbetreuung sei ein Thema gerade bei der jngeren Elterngeneration, sagte der Jugenddezernent des Landkreises Fulda vor dem Kreisausschuss. Der Gesetzgeber habe hierauf mit einer Klarstellung der Zustndigkeiten reagiert, wobei die konkrete Bedarfsbestimmung schwierig bleibe.

In lndlichen Regionen wie dem Landkreis Fulda mit seinen noch weitgehend intak-ten Familienstrukturen knne von einem geringeren Bedarf an auerhuslicher Kinderbetreuung ausgegangen werden als in grostdtischen Ballungszentren, sagte der Vize-Landrat in der gestrigen Kreisausschusssitzung. Dies besttigten alle Erfahrungswerte des Kreisjugendamtes. Dr. Wingenfeld: Wird bei uns ein Betreuungsplatz nachgefragt, knnen wir diesen Wunsch in der Regel erfllen.

Dabei habe sich bewhrt, dass der Landkreis auf die Tagespflege als besonders flexible Form der Kinderbetreuung setze. Nach Aussage des Jugenddezernenten der Kreisverwaltung ist die Tagespflege ein unverzichtbarer Baustein der Kinderbetreuung gerade im lndlichen Raum und msse weiter gestrkt werden. Aus diesem Grund versuche das Jugendamt gemeinsam mit der Volkshochschule zustzliche Kindertagespflegepersonen zu qualifizieren. Das Interesse nimmt zu.

Bauauftrge fr Straen und Schulen vergeben

Der Autobahnbau im Raum Flieden hat den Ausbau der Kreisstraen 90 und 83 zwi-schen der A 66 und der Landesstrae 3141 einschlielich der Ortsdurchfahrt Flieden zur Folge. Fr Kosten von rund 776.000 Euro wurden die Arbeiten vergeben, wovon knapp 600.000 Euro auf den Landkreis Fulda entfallen. Der Bund und die Gemeinde Flieden kommen fr den Rest auf. Die Neuerrichtung einer Ampelanlage an der knftigen Autobahnausfahrt Flieden verursacht Kosten von 43.200 Euro.

Weitere Auftragsvergaben betrafen insbesondere Unterhaltungsmanahmen an Schulgebuden. Auf 84.400 Euro belaufen sich die Kosten fr den zweiten Bauab-schnitt der Dachdeckerarbeiten an der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule in Groenlder. Fr 76.900 Euro wird die Fassade der Turnhalle der Eduard-Stieler-Schule in Fulda saniert. Beim Neubau der Mensa in Hnfeld wurden die Metallbauarbeiten fr 74.000 Euro und die Trockenbauarbeiten fr 29.100 Euro vergeben.

Sanierungsprojekte an Schulen

Fr 50.500 Euro soll die kleine Turnhalle der Fliedetalschule in Flieden saniert werden. Ebenfalls an der Fliedetalschule steht die Sanierung der WC-Anlagen an. Die Auftragssumme beluft sich hier auf 27.400 Euro. Fr 45.400 Euro wird der Pausenhofbelag der Florenbergschule in Pilgerzell erneuert. Die neuen Auentore der Sporthalle der Wernher-von-Braun-Schule in Neuhof kosten 34.000 Euro. Fensterarbeiten an der Winfriedschule in Fulda schlagen mit 28.200 Euro zu Buche.

Fr 27.700 Euro erhlt die Turnhalle der Grundschule in Groenlder einen Prallschutz. Weiterhin wurden fr insgesamt 27.400 Euro Schlosserarbeiten an Schulen und Flieden, Neuhof und Rckers vergeben. Auch beteiligt sich der Landkreis Fulda mit einem Zuschuss von 1.000 Euro an den Kosten der Dachsanierung des vereinseigenen Sportlerhauses in Schmalnau. Mit 8.000 Euro und 1.550 Euro wird die Sanierung denkmalgeschtzter Huser in Giesel und Rasdorf untersttzt. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bankmitarbeiterin in Fulda bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro Verlust

83-Jährige aus Fulda wäre fast Opfer des "Enkeltricks" geworden / Dank des Polizeipräsidenten
Bankmitarbeiterin in Fulda bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro Verlust

Künstlerisch-kulinarisches Event in Fulda mit Maffay und Schuhbeck

Benefizveranstaltung beim "XXXLutz Einrichtungshaus" in Fulda bringt 20.000 Euro für "Kleine Helden Osthessen"
Künstlerisch-kulinarisches Event in Fulda mit Maffay und Schuhbeck

Petersberger Bauern- und Spezialitäten-Markt auch in 2020

Unternehmerfrühstück der Gemeinde Petersberg mit Mitgliedern der Werbegemeinschaft "Einkaufswelt Petersberg"
Petersberger Bauern- und Spezialitäten-Markt auch in 2020

Leuchtende Kinderaugen: „Fuldaer Tafel“ verteilt Weihnachtsgeschenke

Die "Fuldaer Tafel" hat keinen Mangel an Weihnachtsgeschenk-Spenden. Die rund 950 Kinder, die die Tafel als Kunden hat, werden sich freuen.
Leuchtende Kinderaugen: „Fuldaer Tafel“ verteilt Weihnachtsgeschenke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.