Tausende Besucher beim "Hünfelder Frühlingsmarkt"

Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
1 von 44
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
2 von 44
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
3 von 44
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
4 von 44
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
5 von 44
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
6 von 44
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
7 von 44
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.
8 von 44
Hünfelder Frühlingsmarkt 2017.

Trocken und sonnig war es beim Hünfelder Frühlingsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag.

Hünfeld. Wetter und Angebot lockten tausende Menschen am Sonntag in die Haunestadt.

Rund 100 Marktstände, kulinarische Angebote von Deftig bis Süß und die geöffneten Geschäfte in der Innenstadt waren Anziehungspunkte.

Zudem gab es die große Auto-Ausstellung der hiesigen Autohäuser.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spurlos verschwunden: Die Polizei sucht diese 15-Jährige aus Eiterfeld

Aufgrund einer Erkrankung ist die 15-Jährige aus Eiterfeld dringend auf ihre Medikamente angewiesen. Die Polizei bittet um Hinweise.
Spurlos verschwunden: Die Polizei sucht diese 15-Jährige aus Eiterfeld

Flugunfall auf der Wasserkuppe: Welch eine Tragödie!

Flugunfall auf der Wasserkuppe: Welch eine Tragödie!

Ex-Außenminister Gabriel macht Wahlkampf in Fulda

Der ehemalige SPD-Bundesvorsitzende, Außen-, Wirtschafts- und Umweltminister Sigmar Gabriel unterstützte die Fuldaer SPD-Landtagskandidaten Waschke und Ebert heute in …
Ex-Außenminister Gabriel macht Wahlkampf in Fulda

Tragisches Flugunglück: Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Auch knapp eine Woche nach dem tragischen Flugunfall auf der Wasserkuppe konnte die Ursache für das Unglück noch nicht ermittelt werden.
Tragisches Flugunglück: Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.