Telefonbetrüger in Osthessen am Werk

Bewohner eines Fuldaer Pflegeheimes werden nach Kontodaten gefragt

Fulda - Telefonisch wurde die osthessische Polizei am Freitag darüber informiert, dass Bewohner eines Pflegeheimes in Fulda Anrufe von Betrügern erhielten. Im Kern ginge es darum, dass es zu Weihnachten eine gemeinnützige Spendenaktion in Form von Paketsendungen gäbe. 

Diesbezüglich würden am Telefon Kontodaten erfragt. Ob und was mit diesen Kontodaten veranlasst wurde, ist bisher nicht bekannt. In der Regel werden diese Kontodaten für Online-Warenbestellungen beziehungsweise das Herunterladen kostenpflichtiger Daten im Internet genutzt. Möglicherweise erfolgen solche Anrufe auch in weiteren Pflegeeinrichtungen beziehungsweise bei älteren Menschen. 

Aus diesem Grund weist die Polizei erneut darauf hin, niemals Personaldaten und Kontodaten am Telefon herauszugeben. Die Beamten appellieren daran, Angehörige davor zu warnen und diesen zu erklären, wie sie sich am besten verhalten sollen. Bei Hinweisen sollte die Polizei in Fulda informiert werden unter Telefon 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gegen Bahnlärm: Zweite Phase der Hünfelder Bürgerbeteiligung startet

Einwendungen beim Eisenbahnbundesamt sind noch bis 7. März möglich / 198 Reaktionen bislang zeigen Wichtigkeit des Themas 
Gegen Bahnlärm: Zweite Phase der Hünfelder Bürgerbeteiligung startet

Voller Erfolg: Das Tierheim Fulda-Hünfeld feiert sein Winterfest

Am vergangenen Sonntag feierte das Tierheim Fulda-Hünfeld sein Winterfest.
Voller Erfolg: Das Tierheim Fulda-Hünfeld feiert sein Winterfest

Vier leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall mit Geisterfahrer

Am heutigen Morgen kam es zu einem Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen. Der Unfall wurde durch einen Geisterfahrer verursacht.
Vier leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall mit Geisterfahrer

Weltrekordversuch: Hexen und Hexenmeister sollten am Sonntag kostümiert ins CineStar Fulda kommen

Das "CineStar Fulda" beteiligt sich am Sonntag beim bundesweiten Weltrekordversuch zum Filmstart von "Die kleine Hexe". Seid dabei und werdet Weltrekord-Teilnehmer! …
Weltrekordversuch: Hexen und Hexenmeister sollten am Sonntag kostümiert ins CineStar Fulda kommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.