Tierschutzverein Hünfeld rettet ausgesetzte Katze

+

Mitarbeiter des Tierschutzvereins Hünfeld haben eine ausgesetzte Katze gerettet. Nun sucht das Tier neue Besitzer.

Hünfeld. Der "Tierschutzverein Hünfeld Stadt und Land" hat wieder einmal eine Katze gerettet. "Pünktchen" wurde  in der Kleingartenanlage "Unsben" in Hünfeld gefunden.

Gartenbesitzer hatten das Kätzchen jämmerlich schreien gehört und die Tierschützer informiert.  Das Tier hatte ein Bändchen um den Hals gebunden und sich offenbar irgendwo losgerissen.

"Das Kätzchen ist sehr lieb, aber für sein Alter viel zu dünn. Ohne menschliche Zuneigung werden Katzen nicht so zahm, deshalb vermuten wir, dass es ausgesetzt und angebunden wurde", erklärt Renate Beutler, Vorsitzende des "Hünfelder Tierschutzvereins". "An diesem Ort, um diese Jahreszeit und bei diesem Wetter halten sich normalerweise nicht so viele Menschen dort auf. Die Katze hatte Glück."

Mehr Infos zu "Pünktchen" gibt es unter www.tierschutzverein-huenfeld.de oder unter Telefon 06652/7480437.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen
Fulda

„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Seit Mittwoch gilt in Zügen und Bussen sowie in Flugzeugen bei Inlandsflügen die 3G-Nachweispflicht nach dem geänderten Infektionsschutzgesetz. Wie wird das kontrolliert?
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen
Derzeit keine Caritas-Sammlungen im Bistum Fulda 
Fulda

Derzeit keine Caritas-Sammlungen im Bistum Fulda 

Herbst-Sammlungswoche als Haussammlung und per Mailing ist bereits zu Ende – Caritas führt im Bistum Fulda keine Straßensammlung durch.
Derzeit keine Caritas-Sammlungen im Bistum Fulda 
Wie „Hessen Mobil“ die Natur entschädigt
Fulda

Wie „Hessen Mobil“ die Natur entschädigt

Viele werden sich erinnern: Im Jahr 2018 begann die Sanierung der Landesstraße 3458 zwischen Ebersburg-Ried und Eichenzell-Lütter. Ein gutes Jahr wurde die fast zwei …
Wie „Hessen Mobil“ die Natur entschädigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.