Tischbein-Gemälde wieder da

Fulda/Eichenzell/Kronberg. Groe Freude herrscht auf Schloss Fasanerie. Das gestohlene Tischbein"-Gemlde ist wieder aufg

Fulda/Eichenzell/Kronberg. Groe Freude herrscht auf Schloss Fasanerie. Das gestohlene Tischbein"-Gemlde ist wieder aufgetaucht Das teilten in einer gemeinsame Presseerklrung die Staatsanwaltschaft Fulda und das Polizeiprsidium Osthessen mit.

Rckblende: In den frhen Morgenstunden des 25. Mai 2006 waren unbekannte Personen gewaltsam ber ein zuvor eingeschlage Kasseler Zimmer" des Museums Schloss Fasanerie in Eichenzell eingedrungen. Das Fenster war in etwa sechs Meter Hhe. Die Tter lieen eine (wie nachtrglich ermittelt wurde) in Erlensee gestohlene Leiter am Tatort zurck. Bei dem Einbruch lsten die Einbrecher die Alarmanlage aus, wobei sie unter Mitnahme eines Gemldes von Johann Heinrich Tischbein dem lteren Ansicht von Schloss Weienstein" (Gre 1,80 mal 1,10 Zentimeter) die Flucht ergriffen.

Kriminalpolizeiliche Ermittlungen bezglich der Tter sowie des Verbleibs des Gemldes, das einen Wert von etwa 70.000 Euro hat, verliefen zunchst ergebnislos.

Im Dezember 2006 meldete sich telefonisch bei der den Diebstahls-Schaden abwickelnden Versicherung eine mnnliche Person, die vorgab, das entwendete Gemlde gegen Zahlung eines Geldbetrages zurckgeben zu knnen.Im Zuge der Verhandlungen mit der Versicherung, in die zeitnah die Kriminaldirektion Fulda eingebunden worden war, gelang es, mit der vorgenannten Person fr den Vormittag des 7. Februar 2007 einen Termin zur bergabe des Gemldes gegen Zahlung eines Geldbetrages in Hhe von 7.500 Euro zu vereinbaren.

Anlsslich einer polizeilichen berwachungsmanahme dieser Person, bei der es sich um einen hessischen Polizeibeamten handelt, gelang es, den 58-Jhrigen am Vormittag des 7.2.2007 in Kronberg im Taunus festzunehmen und das entwendete Gemlde sicherzustellen. Das Gemlde weist leichtere Beschdigungen auf. Es wurde noch am Donnerstagnachmittag dem Schloss Fasanerie zurckgegeben und in Krze an seinen Platz im Museum zurckkehren. Der vorlufig festgenommene Polizeibeamte hat anlsslich seiner kriminalpolizeilichen Vernehmung umfassende Angaben gemacht. Gegen ihn wird wegen Verdachts der Hehlerei sowie Erpressung ermittelt. Die Ermittlungen dauern an, heit es abschlieend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Viel Applaus beim Jahreskonzert der Musikschule

Junge Musiker präsentierten ihr Können im vollbesetzten Fürstensaal des Fuldaer Stadtschlosses.
Viel Applaus beim Jahreskonzert der Musikschule

Beim Tanken eingequetscht: Lkw-Fahrer übersieht tankenden Mann

Ein 29-Jähriger Mann aus Hünfeld wurde an einer Tankstelle am Dienstagmorgen schwer verletzt.
Beim Tanken eingequetscht: Lkw-Fahrer übersieht tankenden Mann

Azubi-Day bei "XXXLutz Buhl" in Fulda: Chef(in) für einen Tag

Beim zweiten Azubi-Day im Möbelhaus "XXXLutz Buhl" in Fulda geben die Chefs heute für einen Tag die Leitung des Hauses in die Hände von Auszubildenden.
Azubi-Day bei "XXXLutz Buhl" in Fulda: Chef(in) für einen Tag

Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 458

Ein Lkw und ein Pkw waren heute Morgen bei einem schweren Verkehrsunfall in Fulda beteiligt.
Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 458

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.