Tod der kleinen Timnit: Tragischer Unfall

Das Verschwinden der Zweijährigen hatte Ende 2020 eine große Suchaktion ausgelöst.
+
Das Verschwinden der Zweijährigen hatte Ende 2020 eine große Suchaktion ausgelöst.

Staatsanwaltschaft sieht keine konkreten Hinweise für Fremdverschulden

Fulda. Die Staatsanwaltschaft Fulda hat das Todesermittlungsverfahren im Zusammenhang mit dem Tod der zweijährigen Timnit, die Ende des Jahres 2020 leblos im Fuldakanal aufgefunden wurde, durch Verfügung eingestellt.

Nach Abschluss der Ermittlungen, insbesondere der Vernehmung von Zeugen, darunter der Tagesmütter des Kleinkindes, Untersuchung/Dokumentation der Verhältnisse an der Wohnanschrift wie Schwer-/Leichtgängigkeit von Türen, Anzahl der Treppenabsätze und Treppen, Steile der Treppen, Höhe des hinter dem Anwesen befindlichen Maschendrahtzaunes als Abgrenzung zum Fuldakanal, mögliche Durchgänge durch den Zaun, Lichtverhältnisse hinter dem Haus), haben sich – auch wenn ein solches nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden kann – keine konkreten Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden ergeben. Es ist von einem tragischen Unfallgeschehen auszugehen.

Diese Annahme stützt auch die durchgeführte Obduktion, im Rahmen derer keinerlei Anzeichen einer Gewalteinwirkung gegen den Körper des Kindes – weder aktuell noch in der jüngeren Vergangenheit – festgestellt werden konnten, wohl aber eindeutige Hinweise auf einen Ertrinkungstod.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht
Fulda

Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Der Landkreis Fulda sucht medizinisches Fachpersonal für das geplante Corona-Impfzentrum in der Waideshalle des Tagungs- und Kongresshotels Esperanto.
Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht
Sterne der Gastronomie: Osthessische Restaurants im Gault & Millau
Fulda

Sterne der Gastronomie: Osthessische Restaurants im Gault & Millau

Das Landhaus Kehl, L'Etable, der Goldene Karpfen und der Dachsbau haben es in die 2017-er Ausgabe des Gourmet-Führers Gault & Millau geschafft.
Sterne der Gastronomie: Osthessische Restaurants im Gault & Millau
Vermisste Kira W. ist wieder aufgetaucht
Fulda

Vermisste Kira W. ist wieder aufgetaucht

Die Zehnjährige ist  wieder bei ihrer Mutter.
Vermisste Kira W. ist wieder aufgetaucht
Mit Muttizettel:  Wenn die Kinder zur ersten Party gehen möchten
Fulda

Mit Muttizettel:  Wenn die Kinder zur ersten Party gehen möchten

Wenn Kinder zu ihren ersten Partys gehen möchte ruft das häufig einen Konflikt zwischen ihnen und den Eltern vor.
Mit Muttizettel:  Wenn die Kinder zur ersten Party gehen möchten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.