Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld

Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungskräfte auf der A7 bei Hünfeld am späten Donnerstagabend
+
Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungskräfte auf der A7 bei Hünfeld am späten Donnerstagabend

Auf der A7 bei Hünfeld kam es am späten Donnerstagabend zu einem folgenschweren Unfall. Die gefährliche Gefällstrecke ist bei der Feuerwehr bereits von vielen anderen Einsätzen bekannt.

Hünfeld Bei Aquaplaning war ein VW ins Schleudern geraten und ein weiterer Pkw fuhr auf den Unfallwagen auf. In dem darauffolgenden Stau fuhren am Stauende vier Lkws ineinander. Der vorletzte Lastwagen ging nach dem Aufprall sofort in Flammen auf. Für den eingeklemmten Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Der 30-Jährige aus dem Raum Kassel verbrannte noch in den Trümmern. Auch der am Ende stehende Lkw brannte aus.

ZweiLkw-Fahrer wurden schwer verletzt, ein weiterer leicht. Die Feuerwehr musste mehrere Tanklöschfahrzeuge aus dem ganzen Landkreis anfordern, um der Flammen Herr zu werden. Der Tote konnte erst nach Abschluss der Löscharbeiten geborgen werden. Für die Ersthelfer wurden mehrere Notfallseelsorger zur Unfallstelle gerufen.

Schwierigkeiten bereitete der Feuerwehr ein brennender Container mit Holzpallets, der erst geöffnet werden musste, um an den brennenden Inhalt zu kommen. Die Autobahn musste die halbe Nacht voll gesperrt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf über 700.000 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Fulda

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Redakteur Christopher Göbel zu den neuen 2G-Regelungen im Handel und die Situation Ungeimpfter
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Erneute Verschiebung der „Abenteuer & Allrad“-Messe
Fulda

Erneute Verschiebung der „Abenteuer & Allrad“-Messe

Die Messe „Abenteuer & Allrad 2021“ wird erstmals in ihrer über 20-jährigen Historie im Spätherbst in Bad Kissingen stattfinden. Der ursprünglich für Ende Juli …
Erneute Verschiebung der „Abenteuer & Allrad“-Messe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.