Tödlicher Motorradunfall auf der B 254 nahe Bimbach

+

Schreckliches Unglück nach Wildunfall am frühen Donnerstagnachmittag: Mit Krad frontal in ein Auto geprallt

Großenlüder - Auf der Bundesstraße 254 nahe Bimbach hat sich am frühen Donnerstagnachmittag ein tödlicher Motorradunfall ereignet.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte ein Mercedes wegen eines Wildunfalls plötzlich nicht mehr weiterfahren können. Der Fahrer eines Motorrads konnte augenscheinlich nicht mehr bremsen und prallte frontal von hinten in das Auto. Das Krad ging sofort in Flammen auf; der Fahrer wurde mit schwersten Verletzungen ins Klinikum Fulda gebracht, wo er kurze Zeit später starb.

Eine Mutter und ihr Kind, die in dem Auto gesessen hatten, erlitten einen Schock. Die Bundesstraße war über eine Stunde lang voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Wirtschaftliches Herz" der Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld

Bürgermeister Tschesnok zu den Industriegebieten Hünfeld Nord und Nordwest und allgemein zur wirtschaftlichen Situation
"Wirtschaftliches Herz" der Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld

Klartext: Zerstörte Kinderleben

Aktuelle Fälle sorgen für Entsetzen.
Klartext: Zerstörte Kinderleben

Acht bis zehn Kindesmissbrauchs-Fälle jährlich im Landkreis Fulda

Nachgefragt beim Jugendamt des Landkreises Fulda, wie sie Lage in der Region aussieht und was präventiv getan werden kann.
Acht bis zehn Kindesmissbrauchs-Fälle jährlich im Landkreis Fulda

Psychedelische Substanzen konsumiert: 19-Jähriger total außer Kontrolle

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz im Nachbarkreis Rhön-Grabfeld
Psychedelische Substanzen konsumiert: 19-Jähriger total außer Kontrolle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.