Tödlicher Verkehrsunfall: 17-Jähriger Bruder des Fahrers verstorben

Heute Morgen kam es zu einem tödlichen Unfall auf der A7. Der Bruder des Fahrers wurde eingeklemmt und tödlich verletzt.

Petersberg - Am Freitag,  30. Juni, um 5.15 Uhr ereignete sich auf der BAB 7, in der Gemarkung Petersberg im Kreis Fulda, zwischen den Anschlussstellen Fulda Mitte und Fulda Nord ein Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Kraftfahrer aus Zellingen im Main Spessart Kreis befuhr mit seinem Lastzug die BAB 7 aus Richtung Würzburg in Richtung Kassel.

Hierbei benutzte er den rechten der beiden Fahrstreifen. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Bamberg befuhr mit seinem-17-jährigen Bruder als Beifahrer den linken der beiden Fahrstreifen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Pkw nach rechts und stieß mit seiner rechten Fahrzeugfront gegen die linke Heckseite des Anhängers des Lastzuges. Der Pkw drehte sich um 360 Grad, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb schräg an der Leitplanke stehen. Der Beifahrer des Pkw wurde beim Unfall eingeklemmt und tödlich verletzt. Der Fahrer des PKW wurde mit einem Schock ins Klinikum Fulda verbracht. Der Fahrer des Lastzuges blieb unverletzt.

An den Fahrzeugen und den Verkehrseinrichtungen entstanden Sachschäden in Höhe von 203.00 Euro. Die BAB 7 war wegen der Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Kassel für ca. dreieinhalb Stunden voll gesperrt. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen. Der Verkehrsstau war bis zu sieben Kilometer lang.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erfolgreiches Projekt: 20 Jahre "Lohn & Brot" der Fuldaer "AWO" 

Feierstunde mit Rückschau auf die Anfänge und die Entwicklung des "AWO"-Projekts in Fulda 
Erfolgreiches Projekt: 20 Jahre "Lohn & Brot" der Fuldaer "AWO" 

Wendelin Enders: Immer nah an den Menschen

Langjähriger SPD-Bundestagsabgeordneter Wendelin Enders aus Petersberg mit 96 Jahren gestorben
Wendelin Enders: Immer nah an den Menschen

Kein Wochenmarkt in Fulda am 1. Mai

Verlegung auf vorangehenden Dienstag laut Stadt Fulda leider nicht möglich  
Kein Wochenmarkt in Fulda am 1. Mai

Kiste voll Leckereien: "FKG-Lilien" überraschen Kinderklinik 

Süßigkeiten waren nach ausgefallenem Rosenmontagszug übrig geblieben / Freude an Kinderklinik des Klinikums Fulda
Kiste voll Leckereien: "FKG-Lilien" überraschen Kinderklinik 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.