Tödlicher Zusammenstoß

+

Schlitz. Autofahrer stirbt an seinen schweren Verletzungen

Schlitz. Am gestrigen Dienstag kam es, gegen 17:20 Uhr, in der Bahnhofstraße in Schlitz zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein 87-jähriger Fahrer so schwer verletzt wurde, dass er am Mittwochmorgen im Krankenhaus an den Folgen verstarb. Seine 82-jährige Beifahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Ein 25 Jahre alter Autofahrer wurde leicht verletzt.

Der 87-Jährige aus dem Raum Schlitz war von einem Parkplatz losgefahren und wollte in die Bahnhofstraße einbiegen. Dabei übersah er den VW/Golf des 25 Jahre alten Fahrers, der in Richtung Güntergasse fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Personenwagen.Durch den Aufprall wurde der Golf abgewiesen und prallte gegen einen geparkten Ford/Fiesta. Mit Rettungswagen wurden die Verletzten ins Krankenhaus eing-liefert. An den beteiligten Kraftfahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 7500 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Fulda

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern

Unbekannte Täter entwenden mehrere tausend Euro Bargeld.
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel
Fulda

Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel

Opfer einer sexuellen Belästigung wurde offensichtlich eine 17-Jährige aus Flieden (Kreis Fulda) während der Fahrt mit der Cantusbahn von Fulda nach Kassel.
Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel
Ab sofort: Impfzentrum am „Klinikum Fulda“
Fulda

Ab sofort: Impfzentrum am „Klinikum Fulda“

Ab sofort: Impfzentrum am „Klinikum Fulda“
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.