Transporter brennt vollständig aus

Das Fahrzeug brannte vermutlich aus einem technischen Defekt, der Fahrer konnte sich allerdings unverletzt aus dem Fahrzeug befreien.

Fulda - Am Montagvormittag (25.05.), gegen 09:25 Uhr, wurde auf dem Parkplatz Hummelskopf (Gemarkung Fulda, BAB 7, Kassel in Fahrtrichtung Würzburg) ein brennendes Fahrzeug gemeldet. 

Beim Eintreffen der Streife der Polizeiautobahnstation Petersberg befand sich der Lkw Opel Movano bereits im Vollbrand und wurde durch die Feuerwehr Hünfeld gelöscht. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig unverletzt aus dem Fahrzeug befreien und selbst die Rettungsleitstelle verständigen. 

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro. Ursächlich für den Brand ist vermutlich ein technischer Defekt des Fahrzeugs. Es kam zu kurzzeitigen Behinderungen des Verkehrs durch Rauchentwicklung.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht
Fulda

„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht

Leben mit Autismus: Wir besuchten Familie Hack aus Osthessen und zeigen, wie das Leben mit einem von Autismus betroffenen Kind aussieht.
„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht
Klartext: Die „Ampel“ wäre ein Novum in der Geschichte
Fulda

Klartext: Die „Ampel“ wäre ein Novum in der Geschichte

In Berlin stehen die Zeichen auf Rot-Grün-Gelb, was die nächste Bundesregierung betrifft. Redakteur Christopher Göbel und seine Gedanken dazu.
Klartext: Die „Ampel“ wäre ein Novum in der Geschichte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.