Treibt im Bereich Neuhof ein Brandstifter sein Unwesen?

+

Bereich Neuhof/Ellers: Polizei muss sich mit mehreren Bränden in der Nacht auf Dienstag befassen

Neuhof - In der Nacht auf Dienstag kam es im Bereich von Neuhof zu mehreren Bränden.

Gegen 1.45 Uhr brannte auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Fuldaer Straße ein Lieferwagen. Die Freiwillige Feuerwehr Neuhof konnte das Feuer löschen.

Gegen 3 Uhr wurden weitere Brände im Ortsbereich von Neuhof festgestellt. In der Alte Heerstraße, Gieseler Straße, August-Rosterg-Straße und Querstraße brannten mehrere Mülltonnen, Holzstapel und ein Altkleidercontainer. Auch hier gelang es der Feuerwehr die Brände zu löschen, bevor sie auf teilweise angrenzende Gebäude übergreifen konnten.

Bei keinem der Brände wurde jemand verletzt. Die Höhe des gesamten Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

In allen Fällen kann die Polizei nicht ausschließen, dass es sich um Brandstiftung handelt. Die Kriminalpolizei Fulda hat die Ermittlungen zu den Brandursachen aufgenommen.

Zeugen, die im Verlauf der Nacht auffällige Personen im Bereich Neuhof/Ellers beobachtet haben, wenden sich bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Segelflieger stürzt in Kleingarten-Anlage

Tödlich endete ein Flug für einen Piloten am Montagvormittag. Das Flugzeug stand beim Eintreffen der Rettungskräfte in Flammen.
Segelflieger stürzt in Kleingarten-Anlage

Kontaktpersonen getestet: Eine Person mit Virus infiziert

Insgesamt drei Schüler von Ferdinand-Braun-Schule, Johannes-Kepler-Schule und Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft waren positiv getestet  worden  
Kontaktpersonen getestet: Eine Person mit Virus infiziert

Beeindruckendes "Tatort"-Debüt der Petersberger Regisseurin

Gespräch mit Friederike Jehn über künstlerisches Wirken, ihre Krimi-Vorlieben und osthessische Heimat
Beeindruckendes "Tatort"-Debüt der Petersberger Regisseurin

Zusammenhalt macht Mut: Chor ohne Proben

Ein Interview mit Chorleiterin Anne Rill vom Stadtpfarrchor St. Simplizius zur Coronakrise.
Zusammenhalt macht Mut: Chor ohne Proben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.