1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Treuer Mitarbeiter

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Poppenhausen (Wasserkuppe). Der langjhrige Gemeindefacharbeiter Reinhold St wurde vor einigen Tagen fr 25 Jahre im ffen

Poppenhausen (Wasserkuppe). Der langjhrige Gemeindefacharbeiter Reinhold St wurde vor einigen Tagen fr 25 Jahre im ffentlichen Dienst geehrt. Brgermeister Manfred Helfrich hatte anlsslich dieses Dienstjubilums zu einer kleinen Feierstunde eingeladen.

In seiner Ansprache zeigte er den beruflichen Werdegang seines treuen Mitarbeiters auf. Der heute 49-jhrige Reinhold St hatte nach der Schulausbildung eine Lehre bei der Fa. Karl von Keitz, Aquarienbau, in Poppenhausen absolviert, bevor er als Maschinenfhrer beim Fuldaer Textilherstellers, Fa. Mehler, arbeitete. Als die Gemeinde Poppenhausen eine zustzliche Arbeitsstelle auf dem gemeindlichen Bauhof ausschrieb, bewarb sich Reinhold St und wurde auch eingestellt.

Whrend der langen Beschftigungszeit wurde St mit den vielfltigen Arbeiten betraut, die zur Aufgabenstellung eines gemeindlichen Bauhofs gehren. Inzwischen habe er sich lngst zu einem wertvollen Mitarbeiter entwickelt, der insbesondere fr folgende Aufgabenbereiche zustndig sei:

Metallbau, Tief- und Kanalbau, Kraftfahrer im Fuhrpark (UNIMOG u. Bagger), stv. Klranlagenwrter, Holz- und Heckenschnitt sowie Winterdienstler zu allen Tages- u. Nachtzeiten sowie am Wochenende.

Im Laufe des viertel Jahrhunderts habe er mit seinen Kollegen im Gemeindegebiet bereits zahlreiche Spuren hinterlassen. Als Beispiele wurden u.a. folgende Projekte genannt:

Die Weiterentwicklung der Klranlage, der Wasserleitungsbau, die Herkulesaufgabe" Abwasserentsorgung im Flchenortsteil Steinwand, der Bau der Auenanlagen am Von-Steinrck-Haus, dem Feuerwehrhaus Poppenhausen, Erweiterung der Sport- und Freizeitanlage, Bau der Wohnmobilstellpltze, Bau und Anlage der Mariengrotte Ziegelhof, Auenanlage Kinderkrippe Poppenhausen, viele Wegebaumanahmen und Reparaturen bei Rohrbrchen und vieles mehr.

Brgermeister Manfred Helfrich beschrieb seinen Mitarbeiter als einen Mann vom Land (im positiven Sinne), als einen sehr heimatverbundenen bekennenden Steinwnder, ein Familienmensch, der Im Nebenberuf mit seiner Familie noch Landwirtschaft betreibt. Er sei freundlich, humorvoll, kollegial, kameradschaftlich und hilfsbereit. Ein guter Mitarbeiter wei grundstzlich, was er zu tun hat, wie er sich zu verhalten hat und was seine Pflicht ist. Und das ist es schlielich, was einen langjhrigen Mitarbeiter so wertvoll macht", so Manfred Helfrich zum Abschluss seiner Laudatio.

Im Namen des Gemeindevorstandes dankte der Brgermeister seinem Mitarbeiter Reinhold St fr seine engagierte, verantwortungs- und pflichtbewusste, dienstleistungsorientierte und brgerfreundliche Arbeit sowie das kollegiale Miteinander. Er wnschte ihm, dass ihm der Dienst fr die Brgerschaft und die Weiterentwicklung der Gemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe) auch in Zukunft Freude und Erfllung bereiten mge.

Der Brgermeister schloss ganz bewusst auch Ehefrau Christine in den Dank ein, die ihrem Mann stets untersttzend und mit Verstndnis zur Seite steht und bereichte ihr einen Blumenstrau.

Neben der Jubilumsurkunde erhielt Reinhold St einen Gutschein, eine Poppenhausener Armbanduhr sowie ein Modell seines" Unimogs U 400.

Der Geehrte zeigte sich gerhrt und bekannte sich zu seinem Arbeitgeber und seiner Aufgabenstellung. Die Arbeit am gemeindlichen Bauhof sei sehr abwechslungsreich, interessant und durch die neuen Projekte immer wieder eine Herausforderung. Er sei froh und dankbar fr diesen guten Arbeitsplatz und die gute Zusammenarbeit im Bauhofteam und mit den Verantwortlichen im Rathaus.

Auch interessant

Kommentare