Trickdiebinnen bestehlen älteres Fuldaer Ehepaar 

+

Tat ereignete sich am Mittwochvormittag: Polizei sucht zwei Frauen im Alter zwischen 35 und 40

Fulda - Zwei unbekannte Täterinnen passten am Mittwochvormittag gegen 10.45 Uhr zunächst eine 81-jährige Dame vor deren Haustür in der Georg-Antoni-Straße ab. Unter dem Vorwand, sich für eine Wohnung zu interessieren und der Hausgenossenschaft eine Nachricht hinterlassen zu wollen, verschafften sich die beiden Frauen Zutritt zur Wohnung der 81-Jährigen.

In der Wohnung lenkte eine der beiden Trickdiebinnen die Geschädigte ab, während die andere sich auf die Suche nach Bargeld machte. Aus einem Portemonnaie entwendeten sie schließlich 100 Euro. Erst als sie bemerkten, dass auch der Ehemann der 81-Jährigen zugegen war, verließen sie die Wohnung in unbekannte Richtung.

Folgende Täterbeschreibungen liegen der Polizeistation Fulda vor: Die eine Frau war zwischen 35 und 40 Jahren alt, sehr korpulent und etwa 1.60 Meter groß. Sie hatte dunkle lange Haare, einen gebräunten Teint und war stark geschminkt (auffällig rot geschminkte Lippen). Die Unbekannte trug ein hellblaues Oberteil (tief ausgeschnitten) und einen kurzen dunkelblauen Rock.

Ihre Komplizin war ebenfalls zwischen 35 und 40 Jahren alt, von normaler Statur und etwa 1.70 bis 1.75 Meter groß.  Sie hatte dunkle struppige Haare und trug ein grau-weißes Kleid mit Tupfen.

Beide Frauen sprachen gut deutsch. Untereinander unterhielten sie sich nach Angaben der Geschädigten allerdings in russischer Sprache.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

Die Krankenkasse DAK stellte heute den Gesundheitsreport für die Landkreise Fulda und Vogelsberg vor.
DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

10 Jahre am "neuen Standort": Frucht Hartmann feiert mit Hausmesse

Frucht Hartmann feiert zehn Jahre am "neuen" Standort mit einer Hausmesse.
10 Jahre am "neuen Standort": Frucht Hartmann feiert mit Hausmesse

Kabinett stimmt zu: Landesgartenschau findet 2023 in Fulda statt

Kabinett stimmt der Vergabe der Landesgartenschau zu. 2023 findet die Landesgartenschau in Fulda statt.
Kabinett stimmt zu: Landesgartenschau findet 2023 in Fulda statt

Zum vierten Mal in Folge: Petersberger Rechtsanwalt in der "Focus"-Bestenliste

Frank Hartmann als Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht unter den bundesdeutschen TOP-Leuten 
Zum vierten Mal in Folge: Petersberger Rechtsanwalt in der "Focus"-Bestenliste

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.