Turnusmäßiger Präsidentenwechsel bei Lionsclub Fulda-Bonifatius

1 von 11
2 von 11
3 von 11
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
8 von 11

Christiane Thielen übergibt Amtsgeschäfte an Uli Hermann beim Lionsclub Fulda-Bonifatius.

Fulda - In einer Feierstunde hat die amtierende Präsidentin vom Lions Club Fulda-Bonifatius, Christiane Thielen das Amt an ihre Nachfolger Uli Herrmann übergeben. Im Fuldaer Hotel Platzhirsch begrüßte die noch amtierende Präsidentin Christiane Thielen die anwesenden Lionsfreunde und nahm im Anschluss gemeinsam mit ihrem Nachfolger Uli Herrmann einige Ehrungen der Clubmitglieder vor.

So wurden einige Mitglieder für ihre 15- bzw.10 jährige Mitgliedschaft geehrt. Danach ließ Christiane Thielen ihr Lionsjahr unter dem Motto „Durch die Generationen“ noch mal Revue passieren. Dieses begann im Juli 2017 mit einem Geocaching durch Fulda. Im August folgte ein Klavierkonzert mit der jungen Pianistin Madita Heigel. Im September gab es eine eindrucksvolle Wanderung durch den Sternenpark Rhön. Und im Oktober wurden im DRK Zentrum die „Erste Hilfe“ Kenntnisse der Clubmitglieder aufgefrischt und die Anwendung eines Defibrillators vermittelt.

Außerdem gab es im Amtsjahr 2017/2018 auch wieder Veranstaltungen, die schon Clubtradition haben, wie der Lyrikabend von und mit Lionsfreud Rudi Eymelt, das Licht ins Dunkel Konzert mit Anita Burck, das Landespolizeiorchesterkonzert, sowie der Muttertagslunch im antoniuscafe. Auch im zweiten Halbjahr gab es eindrucksvolle Clubabende, wie zum Beispiel ein Besuch bei den Maltesern zum Thema Demenz. Der krönende Abschluss des Amtjahres 2017/2018 war eine Fahrt in den Harz, bei der die Stadt Goslar von den Clubmitgliedern liebgewonnen wurde.

Die scheidende Präsidentin dankte allen Anwesenden, aber insbesondere ihrem Vorstand für die großartige Unterstützung. Danach erfolgte die feierliche Übergabe der Amtskette an den Nachfolger Uli Herrmann. Der 16. Präsident des Lions Clubs Fulda –Bonifatius ernannte in seiner ersten Ansprache das Hotel Platzhirsch zum neuen Clublokal und bedankte sich sogleich bei den beiden Hausherren Martin Geisendörfer und Christopher Burg für die Unterstützung.

Des Weiteren erörterte der neue Präsident, dass es in seinem Amtsjahr um „Barrieren“ gehe, Barrieren können uns auf ganz vielfältige Art und Weise im Alltag begegnen. Dies können beispielsweise Sprachbarrieren sein, aber auch Barrieren zu diversen öffentlichen Gebäuden oder die Barrieren, die in unseren Köpfen vorhanden sind und uns in unserem Denken lähmen. Daher wird es im Präsidentenjahr von Uli Herrmann viele Clubaktivitäten geben, die dieses Motto transportieren. Die erste große Activity startet bereits am 05. August 2018 mit einer Benefizmotorradtour durch die Rhön. Infos und Anmeldungen ab sofort unter www.lions-club-fulda-bonfatius.de .

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brennender Dom in Fulda: 1905 wurde der Nordturm zerstört

Das verheerende Feuer ist Notre Dame de Paris weckt in Fulda Erinnerungen an den Dombrand vor 114 Jahren.
Brennender Dom in Fulda: 1905 wurde der Nordturm zerstört

Lust auf natürliches Eis? Gefrorenes Glück aus der Rhön von Die Eisheiligen erobert die Region

Die Eisheiligen aus Hettenhausen stehen für natürliches Eis ohne Zusatz- oder Farbstoffe. Die Fulda aktuell-Redaktion durfte den Eismachern über die Schulter schauen.
Lust auf natürliches Eis? Gefrorenes Glück aus der Rhön von Die Eisheiligen erobert die Region

Schwerer Verkehrsunfall bei Freiensteinau: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Freitagabend bei Freiensteinau.
Schwerer Verkehrsunfall bei Freiensteinau: Motorradfahrer schwer verletzt

Geklärte Unfallflucht in Burghaun: Unfallauto bei REWE-Markt abgestellt

Ein beschädigter Wagen wurde beim REWE-Markt in Burghaun abgestellt.
Geklärte Unfallflucht in Burghaun: Unfallauto bei REWE-Markt abgestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.