Über 10 Prozent Bevölkerungszuwachs

Eiterfeld. Die Kanalbauarbeiten in der Landesstrae 3170 und in der Gartenstrae in der Kerngemeinde Eiterfeld kommen zgig voran. Wi

Eiterfeld. Die Kanalbauarbeiten in der Landesstrae 3170 und in der Gartenstrae in der Kerngemeinde Eiterfeld kommen zgig voran. Wie Eiterfelds Brgermeister Hermann-Josef Scheich in einer Pressemeldung mitteilt, wird das vorgesehene Bauende gem Bauzeitenplan am 23. Mai 2008 mit hoher Wahrscheinlichkeit eingehalten werden knnen. Der mit den Kanalbauarbeiten beauftragten Firma gelte sein besonderer Dank dafr, dass der Eingriff in den Straenverkehr in der Bahnhofstrae / Landesstrae 3170 trotz der ungnstigen Witterungsverhltnisse auf ein Mindestma beschrnkt wurde und es so zu nicht unntigen Belastungen fr die Verkehrsteilnehmer gekommen sei. So sei mittlerweile die Fahrbahnflche im dortigen Bereich schon wieder provisorisch hergestellt worden, was nicht nur fr den Verkehrsfluss sondern auch fr die Anlieger in dieser Hauptgeschftsstrae der Marktgemeinde von positiver Bedeutung sei, so Scheich.

Im Rahmen dieser Baumanahme wird der vorhandene Kanal auf einer Gesamtlnge von 230 m durch einen Kanal mit grerem Innendurchmesser im Bereich zwischen der Bahnhofstrae und der Berliner Strae ersetzt. Dieser wird eine Nennweite von 400 bis 500 mm aufweisen. Notwendig wurde diese Manahme durch den stetigen Bevlkerungszuwachs in der Kerngemeinde Eiterfeld. So zhlte die Kerngemeinde Eiterfeld am 01.01.1998 noch 1.676 Einwohner mit Hauptwohnsitz. Am 31.12.2007 wurden 1.854 Einwohner mit Hauptwohnsitz verzeichnet. Dies ist eine Steigerung in den vergangenen 10 Jahren um 10.6 Prozent. Damit einher geht die Schaffung von Wohnraum und die Ausweisung weiterer Baugebiete, so dass auch grere Kanle verlegt werden mssen. Die Investitionskosten fr diese Kanalbaumanahme belaufen sich, so Brgermeister Hermann-Josef Scheich abschlieend, auf 179.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fußgängerin von Linienbus angefahren

Die 64-jährige Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Fußgängerin von Linienbus angefahren

Roller-Fahrerin bei Unfall in Fulda schwer verletzt

Zusammenstoß mit Pkw auf Leipziger Straße, Einmündung zur Bundesstraße 27
Roller-Fahrerin bei Unfall in Fulda schwer verletzt

Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

Vorfall ereignete sich am vergangenen Montagabend in dem Ulrichsteiner Stadtteil
Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

100 Gesellschafter sind zum 20-jährigen Bestehen von "Perspektiva" teil der Netzwerks.
20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.