Überfall auf 28-Jährige: Polizei sucht Zeugen

Blaulicht, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Verhaftung, Absperrung, Feuer, Haft, Sperrung, Waffe, Gewalt, Polizist, Polizistin. Fotos: Sippel, Göbel, Grebe
+
Blaulicht, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Verhaftung, Absperrung, Feuer, Haft, Sperrung, Waffe, Gewalt, Polizist, Polizistin. Fotos: Sippel, Göbel, Grebe

Die Polizei ist weiterhin auf der Suche nach Zeugen, die Die Tat am Sonntag in einer Fuldaer Diskothek beobachtet haben.

Fulda. Nach dem Überfall auf eine 28 Jahre alte Frau aus Fulda am frühen Sonntagmorgen sitzt der mutmaßliche Täter inzwischen in Untersuchungshaft. Der ermittlungsrichter des Amtsgerichts Fulda erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen Fluchtgefahr. Der dringend tatverdächtige Mann aus Algerien hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz.

Die Fuldaer Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben. Insbesondere sucht sie nach Hinweisen zu zwei Männern nordafrikanischer Erscheinung, die in unmittelbarer Nähe das Tatgeschehen beobachtet und sich auch an der Handtasche des Opfers zu schaffen gemacht hatten. Eine nähere Beschreibung der beiden Männer liegt den Beamten bislang nicht vor.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Telefon 0661/1050, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Hier geht es zur ersten Polizeimeldung.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tragischer Unfall auf Landstraße

Am frühen Montagmorgen gegen 5.15 Uhr kam es auf der Landstraße 3072, von Lehnheim in Richtung A5, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 56-jährige Autofahrerin …
Tragischer Unfall auf Landstraße

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

240 Mitarbeiter von Insolvenz der  "Herbert Maschinenbau" in Hünfeld betroffen

Automobilzulieferer informiert in einer Pressemitteilung über die Situation: Betrieb läuft weiter
240 Mitarbeiter von Insolvenz der  "Herbert Maschinenbau" in Hünfeld betroffen

Schnelles Internet: Im Vogelsberg soll es keine "weißen Flecken" mehr geben 

Göttinger Firma Goetel stellt Breitband-Ausbaupläne im Gespräch mit Vogelsberg-Landrat Manfred Görig vor
Schnelles Internet: Im Vogelsberg soll es keine "weißen Flecken" mehr geben 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.