Überfall in Hünfeld

Drei Männer haben in der Kastanienallee einen Mann aus Rumänien überfallen und ihm mit Gewalt sein Geld und das Handy geraubt.

Hünfeld. Gegen 2 Uhr am frühen Samstag, 30. September 2017, ist in Hünfeld ein Mann aus Rumänien überfallen worden.

Wie die Polizei meldet, hatte sich der rumänische Staatsangehörigen zur Tatzeit in der Kastanienallee aufgehalten, als drei Männer ihn überfielen. Mit Gewalt nahmen sie ihm seine Geldbörse und sein Mobiltelefon ab.

In der Geldbörse hatte sich eine größere Summe Bargeld befunden, so die Polizei. Die Polizeistation Hünfeld bittet unter der Telefonnummer 06652/9658-0 um sachdienliche Hinweise.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall auf B279: Hoher Sachschaden und eine leichtverletzte Person

Hoher Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Mittwoch gegen 10.20 Uhr auf der B 279 in der Ortslage von Gersfeld-Altenfeld
Unfall auf B279: Hoher Sachschaden und eine leichtverletzte Person

Fuldaer Horst W. Bichl will deutscher IPA-Präsident bleiben 

Nationaler Kongress der International Police Association ab Donnerstag in Hannover
Fuldaer Horst W. Bichl will deutscher IPA-Präsident bleiben 

Jugendliche in Fulda in Auto gezerrt: Kripo klärt Kindesentziehung

Polizei sucht Zeugen für Vorfall am Montag am Fuldaer Gallasiniring
Jugendliche in Fulda in Auto gezerrt: Kripo klärt Kindesentziehung

Körperverletzung: 20-Jähriger grundlos getreten und verletzt

Heute Nacht wurde ein 20-Jähriger grundlos in den Rücken getreten. Der Mann stürzte und verletzte sich dabei.
Körperverletzung: 20-Jähriger grundlos getreten und verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.