Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen

Überfall in einem Lebensmittelmarkt- Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach Zeugen.
+
Die Polizei sucht nach Zeugen.

Am späten Donnerstagabend (18.02.), gegen 21:50 Uhr, betrat ein unbekannter Mann einen Lebensmittelmarkt in der „Oberste Straße“.

Burghaun - Nach kurzem Aufenthalt im Geschäft zog er im Kassenbereich ein Messer hervor, bedrohte die Kassiererin und forderte die Herausgabe des sich in der Kasse befindlichen Geldes. Nachdem ihm dieses nicht ausgehändigt wurde, griff der Täter selbst in die Kasse und flüchtete mit Bargeld in noch unbekannter Höhe. Bei seiner Flucht in Richtung Ortsmitte überrannte der Täter einen Kunden des Lebensmittelmarktes und entkam unerkannt.

Folgende Personenbeschreibung liegt der Polizei vor:

Männlich, zwischen 30 und 40 Jahren, circa 190 cm groß, schlanke Figur, südländische Erscheinung und dunkle Augen. Bekleidet war er während der Tat mit einer olivgrünen Jacke, einer schwarzen Hose, schwarzen Schuhen sowie einer schwarzen Alltagsmaske.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bis zu 1.100 Impfungen täglich geplant

Impfungen, Schnelltests und Öffnungen im Landkreis Fulda
Bis zu 1.100 Impfungen täglich geplant

Große Verunsicherung bei den Bürgern wegen der Wölfin "GW1166F"

Vogelsberg-Landrat Manfred Görig beim Vor Ort-Gespräch im Ulrichsteiner Stadtteil Unter-Seibertenrod
Große Verunsicherung bei den Bürgern wegen der Wölfin "GW1166F"

Fuldaer Literaturpreis 2021 für Timon Karl Kaleyta

Jury entschied sich für das Werk „Die Geschichte eines einfachen Mannes“
Fuldaer Literaturpreis 2021 für Timon Karl Kaleyta

Nun hat auch Rasdorf seinen „tegut...teo“

Konzept des Kleinladens soll auch in ländlich geprägter Region greifen
Nun hat auch Rasdorf seinen „tegut...teo“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.