Pkw überschlägt sich: Alkoholisierter Fahrer schwer verletzt

Am Freitagnachmittag verlor ein alkoholisierter 49-Jähriger auf der K 145 die Kontrolle über sein Fahrzeug.

K 145. Am Freitag, gegen 16.50 Uhr befuhr ein 49-jähriger aus der Gemeinde Eiterfeld, die K 145 von Malges kommend, in Richtung Leimbach. Ausgangs einer leichten Linkskurve verlor der alkoholisierte Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw und überschlug sich in der angrenzenden Grünfläche. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 15000 Euro. Der Fahrzeugführer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Hünfeld eingeliefert.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frontalzusammenstoß auf der B 27 bei Hünfeld-Rückers

Leicht verletzt wurde die Mitfahrerin eines 33-jährigen Audi Fahrers aus Kassel, welche auf der B 27 von Hünfeld in Richtung Fulda unterwegs waren. Der Unfall ereignete …
Frontalzusammenstoß auf der B 27 bei Hünfeld-Rückers

Petersberg: Reiterin bei Unfall verletzt - Motorradfahrer begeht Unfallflucht

Heute Nachmittag in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 16 Uhr kam es in der Feldgemarkung zwischen Almendorf und Steinau zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pferd mit …
Petersberg: Reiterin bei Unfall verletzt - Motorradfahrer begeht Unfallflucht

Die "Scorpions" spielen am 16. August auf dem Fuldaer Domplatz

Band aus Hannover setzt mit Fuldaer Gastspiel ihre "Crazy World Tour" fort 
Die "Scorpions" spielen am 16. August auf dem Fuldaer Domplatz

"Baywatch-Truppe der Region Osthessen"

"DLRG-Bezirk Osthessen-Fulda" unter neuer Leitung / Gespräch mit Michael Lipus und Frank Hartmann, einem seiner  Stellvertreter 
"Baywatch-Truppe der Region Osthessen"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.