ÜWAG ehrt Gewinner

Freude ber ein Jahr Gratisstrom bei Familie DiegelmannFulda. In einer Feierstunde im Energieforum in Fulda bergab die WAG jetzt die

Freude ber ein Jahr Gratisstrom bei Familie Diegelmann

Fulda. In einer Feierstunde im Energieforum in Fulda bergab die WAG jetzt die Preise des Gewinnspiels zur Wiedererffnung ihres neugestalteten Kundenzentrums an die Gewinner. Das groe Los hat Maria Diegelmann aus Neuhof gezogen. Sie kann sich zusammen mit ihrer Familie jetzt ber ein Jahr WAG-Gratisstrom freuen.

Maria Diegelmann konnte es erst gar nicht glauben, als der Anruf von der WAG kam, dass sie den Hauptpreis bei dem Gewinnspiel des regionalen Energieversorgers gewonnen habe. So richtig freuen knnen habe sie sich erst, als sie die Einladung zur Preisverleihung schwarz auf wei in den Hnden hielt, berichtete die glckliche Gewinnerin aus Neuhof. Zusammen mit Maria Diegelmann hatte die WAG die ersten 20 Gewinner zur Preisverleihung ins Kundenzentrum eingeladen.

Dazu gehrte auch Anita Kmmel aus Fulda, die bei dem Gewinnspiel den zweiten Platz belegt hatte und sich ber 333 Kilowattstunden WAG-Strom gratis freuen konnte. Der dritte Preis, eine Monatsnetzkarte fr den Stadtbusverkehr in Fulda, ging an Ulrike Lengsfeld aus Fulda. Dipl.-Ing. Bernhard Herber, der Leiter des Bereichs Energiewirtschaft bei der WAG, gratulierte allen Preistrgern herzlich und lud sie ein, auch in Zukunft die Veranstaltungen im Kundenzentrum zu besuchen und die vielfltigen Beratungsangebote der WAG zu nutzen.

Weit mehr als 2.000 Kunden und Besucher der WAG hatten an dem Gewinnspiel teilgenommen, das der Energieversorger in den Wochen nach der Wiedererffnung seines neugestalteten Kundenzentrums in Fulda organisiert hatte. Unter dem Motto 95 Preise fr 95 Jahre WAG-Geschichte in Fulda hatte das Unternehmen attraktive Preise ausgelobt. Neben Gratisstrom und der Bus-Monatskarte gehrten dazu unter anderem eine Tagesfahrt mit der WAG Bus GmbH, Elektrogerte sowie weitere wertvolle Sachpreise.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Josefstraße in Hünfeld ab Samstag wieder für den Verkehr offen 

Schon am Freitag soll die Beschilderung Schritt für Schritt abgebaut werden
Josefstraße in Hünfeld ab Samstag wieder für den Verkehr offen 

Nach Großbrand in Hünfeld: Löscharbeiten und Geruchsbelästigung noch ein paar Tage lang

Aktuelle Einschätzung von Hünfelds Stadtbrandinspektor Thorsten Rübsam
Nach Großbrand in Hünfeld: Löscharbeiten und Geruchsbelästigung noch ein paar Tage lang

Vier neue Corona-Fälle im Vogelsbergkreis

Drei der Neuinfektionen wurden bei Reiserückkehrern festgestellt.
Vier neue Corona-Fälle im Vogelsbergkreis

14 zusätzliche Stellen für die osthessische Polizei

Größter Personalzuwachs seit Bestehen des Polizeipräsidiums Osthessen.
14 zusätzliche Stellen für die osthessische Polizei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.