Bei Ufhausen: Mit Pkw frontal gegen Straßenbaum – Fahrerin leicht verletzt

Frau geriet vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in einen Flutgraben und prallte nach rund zehn Metern frontal gegen einen Straßenbaum, der dadurch umknickte und entwurzelt wurde.

Eiterfeld. Am Samstagabend, 26. Januar, gegen 21.20 Uhr, befuhr eine 35-jährige Frau aus einem Burghauner Ortsteil mit ihrem VW Caddy die K 147 von Leibolz kommend in Richtung der L 3380, um an der Einmündung nach rechts in Richtung Ufhausen weiterzufahren.

Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit schaffte sie es nicht dem Straßen- bzw. Kurvenverlauf auf der nassen aber nicht rutschigen Fahrbahn zu folgen und sie kam nach links von der Fahrbahn ab. Sie geriet in den parallel verlaufenden Flutgraben und prallte nach rund zehn Metern frontal gegen einen Straßenbaum, der dadurch umknickte und entwurzelt wurde.

Auf dem abgebrochenen Stamm kam der schwer beschädigte Pkw zum Stillstand und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Fahrerin hatte Glück im Unglück. Sie erlitt augenscheinlich nur Prellungen an Armen und Beinen, wurde aber vorsorglich von einem Rettungswagen zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Da auch die Betriebsstoffe des Pkw ausgelaufenen waren, rückte die alarmierte Feuerwehr aus Ufhausen an, um die Flüssigkeiten zu binden und zu entsorgen. Auch kümmerten sich die Feuerwehrmänner um den umgefahrenen Baum und zerkleinerten diesen in tragbare Stücke.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stefan Puchne

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bus gerammt, Zäune durchbrochen und Hundehütte umgerammt: Schwerer Unfall auf B 458

Bus gerammt, Zäune durchbrochen und Hundehütte umgerammt: Schwerer Unfall auf B 458

Ausstellung "Religionsfreiheit" im Bischöflichen Generalvikariat Fulda

missio-Ausstellung ist bis 16. Dezember zu sehen und soll verfolgten Christen eine Stimme geben
Ausstellung "Religionsfreiheit" im Bischöflichen Generalvikariat Fulda

Bistum Fulda beauftragt unabhängige Ansprechpersonen für Betroffene von sexuellem Missbrauch

Anerkennungszahlungen für Opfer sexuellen Missbrauchs nicht aus Kirchensteuermitteln
Bistum Fulda beauftragt unabhängige Ansprechpersonen für Betroffene von sexuellem Missbrauch

Vor Fuldaer Schwurgericht: Auftakt im Prozess wegen Mordes an Ehefrau

55-Jähriger soll 52-Jährige am 14. Juni auf Künzeller Parkplatz mit mehreren Messerstichen getötet haben
Vor Fuldaer Schwurgericht: Auftakt im Prozess wegen Mordes an Ehefrau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.