Unachtsamkeit führt zu einem Auffahrunfall

+

Am Mittwochmorgen ereignete sich ein Auffahrunfall, da ein Autofahrer unachtsam war.

Fulda. Am Mittwochmorgen, gegen 07:20 Uhr kam es in der Langebrückenstraße in Fulda zu einem Auffahrunfall. Eine 49-jährige aus Fulda erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr mit ihrem Pkw Opel Agila auf den stehenden Pkw BMW eines 30-jährigen aus Fulda. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des BMW leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insg. 2.500 Euro..

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ihnen gilt Dank: "Vergessene Helden" der Coronakrise

"Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz erwähnt in seinem Zwischenruf die Nicht-Genannten
Ihnen gilt Dank: "Vergessene Helden" der Coronakrise

Genehmigung am Grab: Vorgaben bei Bestattungen während der Coronakrise

Beerdigungen während der Coronakrise: Im Gespräch mit Fuldas Stadtpfarrer Stefan Buß, wie es in Fulda aussieht.
Genehmigung am Grab: Vorgaben bei Bestattungen während der Coronakrise

Es steht viel auf dem Spiel: „Citymarkting Fulda“ ruft in Coronakrise zu Solidarität auf

Die Fuldaer Geschäftsleute, Hoteliers und Gastronomen sind von der Krise schwer betroffen.
Es steht viel auf dem Spiel: „Citymarkting Fulda“ ruft in Coronakrise zu Solidarität auf

Webcam im Kinderzimmer: Neue Wege der Kinder-Psychotherapie in der Coronakrise

Julia Schultheiß-Göller ist in Fulda niedergelassene Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche und hat in der Krise neue Möglichkeiten gefunden, ihre Patienten …
Webcam im Kinderzimmer: Neue Wege der Kinder-Psychotherapie in der Coronakrise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.