Unbekannter  soll Kind vor Fuldaer Schule angesprochen haben

+

Vorfall soll sich am Mittwoch in der Fuldaer Mainstraße ereignet haben 

Fulda - Ein aufmerksamer Bürger teilte der Polizei mit, dass am Mittwochmittag gegen 12 Uhr, ein achtjähriges Mädchen vor einer Schule in der Fuldaer Mainstraße von einem ihr unbekannten Mann angesprochen worden sein soll. Die Polizei hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen und ist dabei die genauen Umstände zu klären. In diesem Zusammenhang sprechen die Beamten mit Zeugen und gehen diversen Hinweisen nach.

Die Polizei empfiehlt den Eltern:

aufmerksam und wachsam zu sein.

mit ihren Kindern allgemein über den Umgang und das Verhalten gegenüber fremden Personen zu reden. 

Wichtig sei dabei im Sinne der Kinder eine sachliche und nüchterne Schilderung, um bei den Kindern keine Ängste zu verursachen. 

Wenn man Kenntnis von einem ähnlichen Sachverhalt bekommt, sofort die Polizei  informieren.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Durch Anbau soll sich die räumliche Situation des Kindergartens "St. Michael" entspannen
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Knapp eine viertel Million Einsatzstunden: Hünfelder Bundespolizisten auch 2019 gefordert 

Vielfältige Einsatzbereiche für Hünfelder Bundespolizei auch im Jubiläumsjahr
Knapp eine viertel Million Einsatzstunden: Hünfelder Bundespolizisten auch 2019 gefordert 

Gefährlicher Eingriff  in Straßenverkehr: Drohne prallt bei Dirlos gegen Pkw-Windschutzscheibe

Polizei sucht nach demjenigen, der die Drohne gestartet hatte
Gefährlicher Eingriff  in Straßenverkehr: Drohne prallt bei Dirlos gegen Pkw-Windschutzscheibe

"Oma Emma" ist die älteste Bürgerin von Poppenhausen

Feierstunde zum 100. Geburtstag von Emma Brückner in der Rhöngemeinde Poppenhausen
"Oma Emma" ist die älteste Bürgerin von Poppenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.