Unfälle in Fulda: Berauscht in Verkehrsinsel gerauscht.

+

Zusammenstoß auf dem Parkplatz Ochsenwiese und Rauschfahrt eines 29-Jährigen in der Einhardstraße.

Zu schnell unterwegs: Zusammenstoß auf Parkplatz Ochsenwiese

Fulda. Eine leicht verletzte PKW-Fahrerin sowie 3.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall am Mittwoch auf dem Parkplatz Ochsenwiese in Fulda. Ein 19-jähriger Opel Corsa-Fahrer befuhr gegen 16.35 Uhr den Parkplatz an der Ochsenwiese und wollte eine Fahrspur überqueren. Wegen überhöhter Geschwindigkeit übersah er eine von rechts kommende 47-jährige Seat Fahrerin und stieß mit ihr zusammen.

Unter Drogen und ohne Lappen gegen Verkehrsinsel gefahren

Fulda. Am Neujahrstag war ein 29-jähriger BMW-Fahrer gegen 1.50 Uhr auf der Einhardstraße, von der Wiener Straße kommend, in Richtung Adenauer Straße unterwegs. Auf Höhe der Einhardstraße/Ecke Schannatstraße stieß er gegen eine Verkehrsinsel. Da der 29-Jährige vermutlich unter Drogen- und Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Fahrer war zudem nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DRK Fulda verliert Blutspendewette gegen Winfriedschul-Abiturienten

Auch elf Erstspender bei Blutspendetermin in Haimbach / "Mit Blutspenden Leben retten"
DRK Fulda verliert Blutspendewette gegen Winfriedschul-Abiturienten

Begge Peder "Bäst of!" im Propsteihaus Petersberg

Der hessische Comedian tritt mit dem Besten seiner acht Bühnenprogramme auf.
Begge Peder "Bäst of!" im Propsteihaus Petersberg

Stichwahl in Eichenzell: Rothmund und Köhler wollen Bürgermeister werden

Die beiden Kandidaten Johannes Rothmund (CDU) und Lutz Köhler (SPD) werden in zwei Wochen in die Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Eichenzell gehen.
Stichwahl in Eichenzell: Rothmund und Köhler wollen Bürgermeister werden

Klartext: Debatte #Dorfkinder

Die Werbekampagne von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner sorgt für Unmut. 
Klartext: Debatte #Dorfkinder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.