Unfälle in der Region

+

Osthessen. Mehrere Unfälle mit Leichtverletzten und Sachschäden waren am Wochenende passiert.

Petersberg. Sachschaden in Höhe von rund 2.800 Euro entstand bei einem Unfall am Freitag. Eine 44jährige Chevrolet-Fahrerin befuhr gegen 13.10 Uhr in Petersberg die Bergstraße aus Richtung Eichzagel kommend in Richtung Rhönbergstraße und wollte in die Geisaer Straße abbiegen. Hierzu musste sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 20-jähriger Mazda-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf.

+++++

Künzell. Bei einem Unfall am Freitag entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Ein 21-jähriger Ford-Fahrer wollte gegen 17.25 Uhr in Künzell, Danziger Straße, rückwärts aus einer Parkbucht auf dem Parkplatz des McDonald's fahren. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 27-jährigen Ford-Fahrerin, welche den Parkplatz des McDonald's befuhr.

+++++

Fulda. Eine 18-jährige Roller-Fahrerin aus Fulda wurde bei einem Unfall am Freitag leicht verletzt. Ein 61-jähriger Lkw-Fahrer befuhr gegen 22.00 Uhr mit seinem Lkw mit Anhänger in Fulda die Mackenrodtstraße aus Richtung Gerloser Weg kommend in Fahrtrichtung Leipziger Straße und wollte in die Straße An Vierzehnheiligen abbiegen. Der ortsunkundige Lkw-Fahrer fuhr wenige Meter an der Einmündung vorbei. Um noch abbiegen zu können, ließ er das Lkw-Gespann auf der Steigung zurückrollen. Hierbei übersah er die bereits hinter dem Lkw stehende Roller-Fahrerin. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Roller-Fahrerin stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

+++++

Fulda. Bei einem Unfall gestern erlitt die 47-jährige Beifahrerin eines Peugeots aus Fulda leichte Verletzungen. Eine 18-jährige Peugeot-Fahrerin befuhr gegen 14.40 Uhr in Fulda die Heinrichstraße und benutzte hierzu den linken von zwei Fahrspuren in eine Richtung. In Höhe der Hausnummer 10 wollte sie auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 44-jährigen Fiat-Fahrer, welcher die Heinrichstraße auf dem rechten Fahrstreifen befuhr. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

+++++

Fulda. Gestern enstand bei einem Unfall Sachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro. Ein 52-jähriger Lkw-Fahrer befuhr gegen 20.30 Uhr in Fulda die Lindenstraße und bog von der mittleren Geradeaus-/Linksabbiegespur entgegen der Vorgabe nach rechts in die Petersberger Straße ab. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 41-jährigen Daimler-Fahrer, welcher sich auf dem rechten Fahrstreifen der Lindenstraße befand.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Audi RS 6 geklaut
Fulda

Audi RS 6 geklaut

In Nüsttal würde in der Nacht zum Dienstag ein Audi RS 6 geklaut.
Audi RS 6 geklaut
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Fulda

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall

Junge Frau war am Sonntagabend im Vogelsbergkreis verunglückt
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert
Fulda

Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Durch Anbau soll sich die räumliche Situation des Kindergartens "St. Michael" entspannen
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert
Ewald-Vollmer-Stiftung fördert Personen und Projekte in Fulda und Hünfeld
Fulda

Ewald-Vollmer-Stiftung fördert Personen und Projekte in Fulda und Hünfeld

Ewald-Vollmer-Stiftung stellt 12.470 Euro für Hochschulabsolventen, Schüler und wohltätige Organisationen bereit
Ewald-Vollmer-Stiftung fördert Personen und Projekte in Fulda und Hünfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.