Unfälle: Zwei passten nicht auf - und einer haute ab

+

Fulda. Gleich mit drei Chrash-Fahrern bekam es die Polizei in Fulda zu tun - nach einem wird noch gesucht, weil er sich aus dem Staub machte.

Fulda.  10.000 Euro Gesamtschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Freitag Nachmittag gegen 14.15 Uhr auf der Petersberger Straße. Nachdem ein Hyundai-Fahrer verkehrsbedingt in Höhe Hausnummer 41 abbremsen musste, verzögerte auch der hinter ihm fahrende Fahrer eines Volvos. Ein ebenfalls nachfolgender Opel-Fahrer erfasste die Situation jedoch zu spät und fuhr auf den Volvo auf; dieser wurde hierdurch auf den Hyundai geschoben.Während die ersten beiden Fahrzeuge beschädigt wurden, jedoch fahrbereit blieben, musste der PKW des Unfallverursachers abgeschleppt werden.

Auffahrunfall zwischen Petersberg und MargretenhaunEinen Gesamtschaden in Höhe von 8.000 Euro meldet die Polizei als Ergebnis eines Verkehrsunfalles auf der L 3174 zwischen Petersberg und Margretenhaun. Ein 17-jähriger Fahranfänger beabsichtigte am Freitag Nachmittag gegen 13.15 Uhr, mit seinem Skoda von der L 3174 nach links in die Rhönbergstraße abzubiegen und musste zunächst verkehrsbedingt warten.Ein nachfolgender 63-jähriger Daimler-Fahrer bemerkte den ordnungsgemäß Wartenden zu spät und fuhr in dessen Heck.An beiden Fahrzeugen enstand ein Sachschaden von jeweils rund 4.000 Euro.

Verkehrsunfallflucht in GroßenlüderGleich drei Grundstückseigentümer schädigte ein bislang Unbekannter im Rahmen einer Verkehrsunfallflucht in der Zeit zwischen Donnerstag, 15.00 Uhr und Samstag, 10.20 Uhr in Großenlüder.Wie die Polizei berichtet, fuhr im Bereich des "Hohlmichweg" vermutlich ein PKW-Fahrer im Rahmen eines Wendemanövers rückwärts und stieß gegen einen zu insgesamt drei verschiedenen Eigentümern gehörenden Zaun.Hierbei wurden Pfosten und Latten auf mehrere Meter im Wert von insgesamt rund 280.- Euro beschädigt.Potenzielle Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich mit der Polizei in Fulda unter Tel.: 0661- 1050 oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Freizeit-Leseprojekt: Leseratten in Batten
Fulda

Freizeit-Leseprojekt: Leseratten in Batten

Die Büchereien in Hilders, Simmershausen und Batten bieten jetzt für alle Kinder der Klassenstufen 3 bis 6 ein spezielles Ferienzeit-Leseprojekt an.
Freizeit-Leseprojekt: Leseratten in Batten
18-Jähriger bei Messerstecherei schwer verletzt - Angreifer in Ubntersuchungshaft
Fulda

18-Jähriger bei Messerstecherei schwer verletzt - Angreifer in Ubntersuchungshaft

Zu einer Messerstecherei ist es am Montagabend auf der Fuldaer Pauluspromenade gekommen. Ein 18-Jähriger wurde schwer verletzt, der 19 Jahre alte mutmaßliche Täter …
18-Jähriger bei Messerstecherei schwer verletzt - Angreifer in Ubntersuchungshaft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.