Unfall mit Kettenreaktion: Autofahrer "deutlich unter Alkoholeinfluss"

+

36-Jähriger aus Ehrenberg bleibt unverletzt / Verdacht auf Kfz-Steuerverstoß

Hilders - Am Mittwochabend, gegen 21 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Ehrenberg die B 458 aus Hilders kommend und wollte an der Anschlussstelle Brand/Reulbach nach dort abbiegen.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer im Einmündungsbereich nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr dort zwei Verkehrsinseln, wobei er einen auf der zweiten Verkehrsinsel stehenden Baum rechtsseitig streifte und diesen beschädigte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam die Mercedes E-Klasse zu Beginn der gegenüberliegenden Wiese zunächst zum Stehen. Jedoch setzte der 36-Jährige sein Fahrzeug über die zwei Verkehrsinseln wieder zurück und kam etwa 50 Meter entfernt in Höhe der beginnenden Einmündung im Straßengraben der B 458 zum Liegen.

Der zum Glück unverletzte Fahrer stand offensichtlich deutlich unter Alkoholeinfluss, woraufhin bei ihm eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt wurde. Zudem bestand bei ihm weiterhin der Verdacht eines Kfz-Steuer-Verstoßes beziehungsweise  nach der Abgabenordnung, da er als Inländer den im Ausland angemeldeten Mercedes führte.

Am Auto entstand erheblicher Sachschaden von etwa 8000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

3,3 Mio. Euro für Nahmobilität und ÖPNV in Fulda

Attraktiver öffentlicher Nahverkehr, sowie gute, sichere Fuß- und Radwege sollen entstehen.
3,3 Mio. Euro für Nahmobilität und ÖPNV in Fulda

Großbrände in Kohlhaus und Hünfeld: Keine Anhaltspunkte auf vorsätzliche Brandstiftung

Kripo Fulda äußert sich zum aktuellen Stand der Ermittlungen
Großbrände in Kohlhaus und Hünfeld: Keine Anhaltspunkte auf vorsätzliche Brandstiftung

"Rhöner Heimat Griller" holen zweiten Platz bei virtueller Deutscher Grill- und BBQ-Meisterschaft

"GBA Hotspot Wettbewerb": Gleichzeitig an sieben Orten
"Rhöner Heimat Griller" holen zweiten Platz bei virtueller Deutscher Grill- und BBQ-Meisterschaft

Brand in Lauterbacher Sägewerk: 300.000 Euro Schaden

Schwelbrand an Maschine breitet sich in Halle aus 
Brand in Lauterbacher Sägewerk: 300.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.