Unfall in Eichenzell - Frau verletzt sich leicht

Der Alleinunfall ereignete sich am Sonntagmorgen.

Eichenzell. Am Sonntagmorgen, 23. Dezember, kam es auf der Bundesstraße 27 zwischen Bronnzeller Kreisel und Eichenzell zu einem Unfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein Sachschaden in Höhe von circa 3.500 Euro entstand.

Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin aus Fulda fuhr auf der B27 in Richtungen Eichenzell.

In Höhe des Bronnzeller Kreisels verlor sie in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw schleuderte in die Leitplanke, kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Die Unfallverursacherin verletzte sich hierbei nur leicht, an ihrem Pkw und der Leitplanke entstand Sachschaden. Der Pkw wurde so erheblich beschädigt, dass er durch einen Abschleppdienst geborgen werden mussten.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Carsten Rehder/dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trickbetrüger in Fulda: Seniorin um ihr Erspartes gebracht

Die Polizei sucht Zeugen eines Trickbetruges am Dienstagmorgen in der Kohlhäuser Straße.
Trickbetrüger in Fulda: Seniorin um ihr Erspartes gebracht

Gemüsediebe im Saisongarten

"Tegut"-Saisongärtner traurig über Diebstahl der eigenen Ernte in Fulda.
Gemüsediebe im Saisongarten

Seefest in Flieden begeisterte die Besucher

Viel Musik boten die "Döngesmühler" beim ersten "See-Musik-Festival" in Flieden.
Seefest in Flieden begeisterte die Besucher

Von Stahlrohren eingeklemmt: Arbeitsunfall in Burghaun

Beim Verladen von Stahlrohren kam es am Dienstag zu einem Arbeitsunfall in Burghaun-Gruben.
Von Stahlrohren eingeklemmt: Arbeitsunfall in Burghaun

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.