Unfall mit freilaufendem Rind zwischen Ufhausen und Mansbach

Am gestrigen Donnerstagabend kam es zu einem Unfall mit einem freilaufendem Rind in Eiterfeld.

Eiterfeld - Eine 36-jährige Geisaerin befuhr am Donnerstagabend, 12. Juli, gegen 18 Uhr mit ihrem Skoda Suberb die Landstraße zwischen Ufhausen und Mansbach. Drei zuvor entlaufene Rinder des umliegenden Landwirtes liefen in Richtung ihres Heimathofes.

Dabei überquerten sie die Fahrbahn, wobei das dritte Rind verzögert hinter her kam und ein Zusammenprall seitens der Fahrerin nicht mehr verhindert werden konnte. Nachdem das Rind über die Motorhaube und Windschutzscheibe des Pkw geschleudert und an einem sich ebenfalls auf der Fahrbahn befindlichen Audi A4 aufschlug, lief dieses weiter in Richtung Heimathof. Sowohl die Fahrerin des schwer demolierten Skodas als auch der 53-jährige Fahrer des Audi A4 blieben unverletzt. Das Rind befindet sich derzeit in tierärztlicher Behandlung.

Da das unmittelbar betroffene Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, musste es von einem Abschleppunternehmen transportiert werden.

Es entstand Sachschaden in einer Höhe von 8.200 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Allerhand interessante Neuigkeiten für das "City Marketing Fulda"

"Jour Fixe" mit Referaten über "Deutsche PalliativStiftung",die "Fuldaer Trend-Messe 2019" und "Fuldas Musicalsommer 2019"
Allerhand interessante Neuigkeiten für das "City Marketing Fulda"

Einen Tag lang Chef sein: Azubi-Day bei Möbel Buhl in Fulda

Bei Möbel Buhl in Fulda, das zur XXXLutz-Gruppe gehört, sind die Auszubildenden heute einen Tag lang Chefs in allen Abteilungen des Möbelhauses.
Einen Tag lang Chef sein: Azubi-Day bei Möbel Buhl in Fulda

Polizei im Einsatz: Gleich vier Verkehrsunfälle in Fulda

Die Polizei in Fulda hatte in den vergangenen Tagen alle Hände voll zu tun - so kam es gleich zu vier Verkehrsunfällen
Polizei im Einsatz: Gleich vier Verkehrsunfälle in Fulda

Polizei sucht Zeugen von Schlägerei in Fuldaer Brauhausstraße 

Zwei Männer am frühen Sonntagmorgen durch Faustschläge im Gesicht verletzt
Polizei sucht Zeugen von Schlägerei in Fuldaer Brauhausstraße 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.