Unfall in Fulda: 6.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß zweier Autos

Ein Gesamtsachschaden in Höhe von 6.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag gegen 9.35 Uhr in Fulda in der Bardostraße in Höhe des dortigen Baustellenbereiches.

Ein 27-jähriger Mann aus Kalbach befuhr mit seinem LKW, Iveco über 3,5 t, die Bardostr. aus Fahrtrichtung Maberzell kommend in Fahrtrichtung Innenstadt. Aufgrund einer Baustelle wird die Fahrspur zunächst einspurig.

Im weiteren Verlauf wird diese dann am Ende der Baustelle wieder zweispurig und führt mit der Fahrspur für Fahrzeuge die aus Fahrtrichtung Sickel kommen parallel wieder zusammen. Der 27-jährige erkannte jedoch zu spät, dass er am Ende der Baustellenrampe nach links lenken muss um seine Fahrspur einzuhalten.

Hierbei geriet er letztendlich auf die rechte Fahrspur und stieß mit einem PKW, Opel Adam, der aus Fahrtrichtung Sickels in Fahrtrichtung Fulda unterwegs war, zusammen. Glücklicherweise wurde weder der 27-jährige Unfallverursacher, noch die Fahrerin des Opel Adam, eine 26-jährige Frau aus Hosenfeld, verletzt.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Woher der Hass?

Fulda aktuell-Redakteurin Antonia Schmidt schreibt über die Gewalt gegen Polizisten.
Klartext: Woher der Hass?

Viel Neues beim 14. "Rhönlauf" in Poppenhausen

Traditionelle Veranstaltung von "Förstina" am 6. Mai mit "Fulda aktuell" und "Osthessen News" als neuen Medienpartnern / Konzept "Laufen und lernen"
Viel Neues beim 14. "Rhönlauf" in Poppenhausen

Betrunkener Fahrer verursacht 10.000 Euro Sachschaden und wird vorläufig festgenommen

Verkehrsschilder und eine Straßenlaterne nietet ein betrunkener Bad Salzschlirfer in der Nacht in der Fuldaer Innenstadt um.
Betrunkener Fahrer verursacht 10.000 Euro Sachschaden und wird vorläufig festgenommen

Betrunkene 19-Jährige begeht Fahrerflucht und rammt dann Streifenwagen

Ihren Führerschein ist eine 19-Jährige aus Großenlüder erst einmal los, denn nach einer Fahrerflucht stieß sie in Haimbach auch noch gegen ein Polizeiauto.
Betrunkene 19-Jährige begeht Fahrerflucht und rammt dann Streifenwagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.