Unfall in Fulda-Künzell: 3.000 Euro Schaden nach Zusammenprall

Eine leichtverletze Person und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 3000,- Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag, dem 03.12.19, gg. 13.30 Uhr in Künzell in der Straße Im Kleinen Feld in Höhe Hausnr 19.

Ein 27-jähriger Mann aus Hamburg stand zunächst mit seinem PKW, einem VW-Golf, am rechten Fahrbahnrand in Künzell in der Straße Im Kleinen Feld in Fahrtrichtung der Straße Am Rosenrain. Als der 27-Jährige vom Fahrbahnrand aus losfuhr beachtete er nicht den nachfolgenden Verkehr und übersah hierbei einen aus Fahrtrichtung Schulstraße kommenden in Fahrtrichtung der Straße Am Rosenrain fahrenden PKW, Skoda Oktavia.

Der Fahrer des Skoda, ein 34-jähriger Mann aus dem Landkreis Meiningen, konnte nicht mehr rechtzeitig Bremsen bzw. Ausweichen. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Während der 34-Jährige Skoda-Fahrer unverletzt blieb, wurde der 27-jährige Unfallverursacher leichtverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Sachschaden in einer Gesamthöhe von 3000,- Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ab 17. August in Hessen: Kostenfreie Corona-Tests für Erzieher und  Tagespflegepersonen

Angebot gilt bis zum 8. Oktober
Ab 17. August in Hessen: Kostenfreie Corona-Tests für Erzieher und  Tagespflegepersonen

Hochrangiger Marineoffizier vor NATO-Posten auf Heimatbesuch in Osthessen

Fregattenkapitän Christian Meister bei Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld
Hochrangiger Marineoffizier vor NATO-Posten auf Heimatbesuch in Osthessen

Fuldaer Landwirt im Vogelsbergkreis durch Bullen schwer verletzt 

48-Jähriger mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen
Fuldaer Landwirt im Vogelsbergkreis durch Bullen schwer verletzt 

Caritas-Laden am Dom ab Dienstag – 11. August – wieder geöffnet

Caritas-Werkstatt Carisma wagt zum Ende der Ferien Beendigung der Corona-bedingten Zwangspause.
Caritas-Laden am Dom ab Dienstag – 11. August – wieder geöffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.