Unfall mit zwei Verletzten nach Überschlag

Bein einem Unfall im Bereich Fulda wurden zwei Personen verletzt, ein Auto überschlug sich

Fulda.  Ein 88-Jähriger aus der Gemeinde Hofbieber befuhr mit seinem Pkw Daimler in Schwarzbach die “Tanner Straße” wollte im Kreuzungsbereich “Tanner Straße” / L 3174 die Landesstraße überqueren, missachtete hierbei die Vorfahrt eines von rechts sich annähernd 49-Jährigen aus der Gemeinde Nüsttal, der mit seinem Pkw Daimler die L 3174 aus Richtung “Königsmühle” kommend befahren hatte.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei sich der Daimler des 88-Jährigen durch den heftigen Aufprall überschlug und gegenüberliegend an der dortigen Böschung auf dem Dach zum liegen kam.

Beide Fahrer erlitten Verletzungen, wurden durch die Besatzungen von zwei Rettungswagen medizinisch erstversorgt und nach Fulda in Krankenhäuser verbracht. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 15.000 Euro, beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Brände in Wartenberg: Tatverdächtiger festgenommen

Ermittlungsverfahren gegen 20-Jährigen eingeleitet / Mit Holzlatte auf Auto eingeschlagen
Zwei Brände in Wartenberg: Tatverdächtiger festgenommen

Nach drei Jahren: Fuldaer Einbrecher in Frankreich festgenommen 

Aufwändige Fahndungsmaßnahmen hatten Erfolg: 27-Jähriger in Nizza verhaftet und inzwischen in deutscher JVA
Nach drei Jahren: Fuldaer Einbrecher in Frankreich festgenommen 

Schneller Fahndungserfolg der Fuldaer Kripo

Gesuchter könnte Straftat im Wellnessbereich eines Fuldaer Schwimmbades begangen haben 
Schneller Fahndungserfolg der Fuldaer Kripo

Hoher Sachschaden und zwei Verletzte bei Scheunenbrand in Simmershausen

Feuerwehr gelingt es, Übergreifen auf Wohnhaus zu verhindern
Hoher Sachschaden und zwei Verletzte bei Scheunenbrand in Simmershausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.