Unfall gebaut und abgehauen

In der Nacht vom 24.01 zum 25.01 fuhr kam ein bisher unbekannter Autofahrer von der Straße ab.

Nüsterrasen.  Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden in Verbindung mit unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle ereignete sich iin der Nacht vom 24.Januar zum 25.Januar, in der Gemarkung 36145 Hofbieber/Nüssterrasen, L 3174 – Obernüst Richtung Esbachsgraben, Höhe Nüsterrasen.

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer befuhr mit seinem PKW die L 3174 von Obernüst kommend in Richtung Esbachsgraben. Kurz vor dem Nüsterrasen kam dieses Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr dort zunächst einen Leitpfosten. Danach wurden noch ca. 37m 3-teiliger Stacheldrahtweidezaun u. ein grünes Ortsschild beschädigt.

Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden in Höhe von ca. 500,-- Euro gekümmert zu haben.

Von dem unfallflüchtigen Fahrzeug ist lediglich nur  bekannt, dass es im Frontbereich u. eventuell rechtsseitig beschädigt sein müsste.

Wer Hinweise zu dem Unfall und/oder dem Unfallverursacher hat, meldet sich bitte bei der Polizeistation Hilders unter 06681-96120!

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Närrische Spende über 2.222 Euro

Karnevalverein Grüsselbach übergibt am Klinikum Geld an „Förderverein Känguruh“
Närrische Spende über 2.222 Euro

Landtagsabgeordneter unterstützt ME/CFS-Betroffene

Das Thema „Chronisches Erschöpfungssyndrom ME/CFS“ geht auch an der Politik nicht spurlos vorüber. Nach einer Vermittlung über den Bundestagsabgeordneten Michael Brand …
Landtagsabgeordneter unterstützt ME/CFS-Betroffene

Wissen Sie eigentlich was ME/CFS ist?

Fulda aktuell hat mit Menschen die an dieser heimtükischen Krankheit leiden gesprochen.
Wissen Sie eigentlich was ME/CFS ist?

Vier Schnelltestzentren der Malteser im Landkreis Fulda

Seit heute läuft der Betrieb von vier Malteser-Testzentren im Landkreis Fulda.
Vier Schnelltestzentren der Malteser im Landkreis Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.