Unfall mit Geisterfahrer auf der A5

Auf der A 5 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und der Anschlußstelle Alsfeld-Ost hat ein Geisterfahrer einen schweren Unfall ausgelöst.

Vogelsbergkreis. Die Polizei meldete gegen 5 Uhr am heutigen 10. Mai 2017 einen Unfall auf der A 5 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und der Anschlußstelle Alsfeld-Ost. Ein Geisterfahrer ist mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen. Beide Fahrer waren in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Rettungsdienste und Polizei sind im Einsatz. Die Autobahn wurde voll gesperrt.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schrecklicher Verkehrsunfall auf der B27 fordert viertes Todesopfer

Der schreckliche Unfall auf der Bundesstraße 27 forderte nun ein viertes Todesopfer.
Schrecklicher Verkehrsunfall auf der B27 fordert viertes Todesopfer

Meisterdiebinnen: Ocean’s Eight in der CineLady

Mit Fulda aktuell Karten für die CineLady gewinnen.
Meisterdiebinnen: Ocean’s Eight in der CineLady

Auffahrunfall wegen angeblichen Fehlverhaltens eines Radfahrers in Burghaun

Durch das Abbremsen wegen eines Radfahrers kam es zu einem Auffahrunfall mit zweifachem Totalschaden.
Auffahrunfall wegen angeblichen Fehlverhaltens eines Radfahrers in Burghaun

"Senioren sind auf Zack": Am Dienstag in Hünfeld

Aufklärungskampagne des Polizeipräsidiums Osthessen macht am 19. Juni ab 14 Uhr in der "Stadthalle Kolpinghaus" in Hünfeld Station
"Senioren sind auf Zack": Am Dienstag in Hünfeld

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.