Unfall in Hilders: Pkw-Fahrer (84) verletzt Jungen (15) auf einem Mofa

In Hilders hat ein Senior in einem Pkw einem jugendlichen Mofafahrer die Vorfahrt genommen. Es kam zur Kollision.

Hilders – Wie die Polizei mitteilt, hat sich am 25. März 2018, um 15.48 Uhr ein Verkehrsunfall in Hilders ereignet.

Auf Kreuzung Marktstr./Kirchstr. Kam es zu einer Kollision zwischen einem 15-jährigen Mofa-Fahrer aus Hilders und einem 84-jährigen Pkw-Fahrer aus dem Kreis Bad Hersfeld.

Laut Polizei missachtete der ortsunkundige Senior bei der abknickenden Vorfahrtsstraße nach rechts (Markstraße-Battentor) die Vorfahrt des Mofa-Fahrers. Dadurch wurde der Mofa-Fahrer seitlich vom Pkw erfasst und landete auf dessen Motorhaube und fiel anschließend auf die Fahrbahn.

Der Mofa-Fahrer wurde leicht verletzt und in die Obhut seiner Eltern übergeben.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf geschätzte 2000 Euro, so die Polizei. (alt)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Enkeltrickbetrüger erbeutet in Fulda mehrere tausend Euro

76 Jahre alte Seniorin aus der "Fulda Galerie" betrogen: Polizei warnt
Enkeltrickbetrüger erbeutet in Fulda mehrere tausend Euro

Stadt Fulda bestätigt: Zwei Demonstrationen am Montag 

"Fulda stellt sich quer" am Bahnhofsvorplatz, AfD-Kreisverband am Jesuitenplatz
Stadt Fulda bestätigt: Zwei Demonstrationen am Montag 

Wie beim Domino: Ungewöhnlicher Unfall in Poppenhausen

Sachschaden in Höhe von mindestens 25.000 Euro am frühen Dienstagabend
Wie beim Domino: Ungewöhnlicher Unfall in Poppenhausen

Fahrzeugloses Rad rollt auf die Gegenfahrbahn und verursacht Unfall auf der B 254 bei Fulda

Zu einem kuriosen Unfall kam es am vergangenen Freitag. Ein Komplettrad rollte auf der B 254 bei Fulda in den Gegenverkehr und rammte ein entgegenkommendes Fahrzeug.
Fahrzeugloses Rad rollt auf die Gegenfahrbahn und verursacht Unfall auf der B 254 bei Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.