1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Unfall Hünfeld: Autofahrer fährt gegen Bildstock

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Rettung, Raser, Verbrechen, Verbrecher, Gauner, Dieb, Diebe, Unfall, FFW, Flucht, Gefängnis, gefangen, Feuer, Brand, Mörder, Polizist, Polizistin, Haft. Fotos: Göbel, Sippel, Grebe
Blaulicht, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Rettung, Raser, Verbrechen, Verbrecher, Gauner, Dieb, Diebe, Unfall, FFW, Flucht, Gefängnis, gefangen, Feuer, Brand, Mörder, Polizist, Polizistin, Haft. Fotos: Göbel, Sippel, Grebe

Der Autofahrer passte auf glatter Fahrbahn seine Geschwindigkeit nicht an und kam so von einer Straße zwischen Roßbach und Hünfeld ab.

Roßbach/Hünfeld. Am Donnerstagabend, 19. Januar, kam gegen 18.48 Uhr auf einem für den PKW Verkehr gesperrten Wirtschaftsweg zwischen Roßbach und Hünfeld ein 25-jähriger Fordfahrer auf winterglatter Fahrbahn wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Graben und kollidierte mit einem hinter dem Graben stehenden Bildstock.

Durch der Wucht des Aufpralls zerbarst der Bildstock und die Trümmerteile wurden in einem Umkreis von zwölf Metern verteilt. Der stark beschädigte PKW kam erst 30 Meter entfernt im Feld zum Stehen.

Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Denn einen direkt neben dem Bildstock stehenden massiven Baum verfehlte er nur knapp.

Der im Fahrzeug installierte Notrufassistent alarmierte selbständig den Rettungsdienst.

Die eine Stunde nach dem Unfall alarmierte Polizei stellte bei dem Fahrer eine leichte Alkoholisierung fest. Blutentnahmen wurde angeordnet und der Führerschein vorläufig sichergestellt.

Der Bildstock wurde bei dem Unfall total zerstört und am Fahrzeug entstand ebenfalls wirtschaftlicher Totalschaden.

Auch interessant

Kommentare