Unfall: Kleinkind bei Zusammenstoß schwer verletzt

+

Petersberg. Bei einem Verkehrsunfall vergangenen Freitag wurde ein kleines Kind schwer verletzt.

Petersberg. Am Freitag, dem 31.10.14, befuhr ein 60 Jahre alter Mann aus Petersberg mit einem Kia gegen 13.10 Uhr in Petersberg den Parkplatz des Globus Baumarktes in Richtung Danziger Straße. Eine 31 Jahre alte Frau aus Kaltennordheim wollte mit ihrem Seat ebenfalls in diese Richtung fahren, übersah jedoch den von rechts kommenden bevorrechtigten Kia. Bei dem Zusammenstoß beider Autos wurde ein 2 Jahre altes Kind, welches ordnungsgemäß gesichert war, in dem Kia schwer verletzt. Es wurde mittels eines alarmierten Rettungswagens ins Klinikum Fulda verbracht, wo es stationär aufgenommen wurde. An den beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro. Der Kia war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorfahrt genommen: Zusammenstoß durch Unachtsamkeit

Ein Unfall passierte am Samstagabend zwischen Mittelkalbach und Neuhof.
Vorfahrt genommen: Zusammenstoß durch Unachtsamkeit

Voller Tatendrang: Neue Bürgermeisterin von Geisa will agieren statt regieren

Manuela Henkel ist die neue Bürgermeisterin von rund 4.700 Menschen in Geisa.
Voller Tatendrang: Neue Bürgermeisterin von Geisa will agieren statt regieren

Gefühl vermitteln, "dass wir alle Gemeinde sind"

"Fulda aktuell"-Gespräch mit dem designierten Eichenzeller Bürgermeister Johannes Rothmund
Gefühl vermitteln, "dass wir alle Gemeinde sind"

Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Durch Anbau soll sich die räumliche Situation des Kindergartens "St. Michael" entspannen
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.