Unfall nahe Schloss Bieberstein: 28-Jährige und ihr Baby zum Glück unverletzt

Vor Ort war auch ein Rettungshubschrauber.

Hofbieber. Ein 20 Jahre alter Mann befuhr mit seiner Mutter als Beifahrer in einem Golf die L 3330 aus Richtung Kleinsassen in Richtung Hofbieber. Eine 28 Jahre alte Frau befuhr mit ihrem 7 Monate altem Sohn in einem Mini die K 25 aus Richtung Fohlenweide kommend in Richtung Schloss Bieberstein.

An der Kreuzung missachtete sie die Vorfahrt des auf der Landesstraße von rechts kommenden Golfs, dieser konnte nicht mehr bremsen und kollidierte mit der rechten Hinterachse des Minis. Der Mini geriet dadurch ins Schleudern.

Die beiden Insassen des Golfs wurden leicht verletzt und wurden ins Klinikum Fulda verbracht, die 28-jährige und ihr Baby wurden vor Ort untersucht und waren unverletzt.

Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Vor Ort war auch ein Rettungshubschrauber, welcher aber nicht zum Einsatz kam.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Die A 7 ist voraussichtlich noch den gesamten Vormittag wegen eines Lkw-Unfalls bei Fulda gesperrt. 
Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Sieg in der Sparte "Nachhaltigkeit" / Auch der Publikumspreis ging am Mittwoch an die Betreiber des "Feriendorf Wasserkuppe"  
Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Ziel Sportlerheime: Einbruchserie in Kreisen Fulda und Vogelsberg

Unbekannte Täter  bevorzugen allein gelegene Sportstätten im ländlichen Bereich der Kreise Fulda und Vogelsberg
Ziel Sportlerheime: Einbruchserie in Kreisen Fulda und Vogelsberg

Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Der 47-jährige Fahrer wird bei dem Unfall auf der A7 schwer verletzt
Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.